Aumühle (LOZ). Mit großer Unterstützung vieler Gewerbetreibenden, Gastronomen und Geschäftsleuten konnte der Zonta Club Aumühle-Sachsenwald im Winter auf Advents- und Weihnachtsmärkten, in vielen Geschäften und über online Bestellungen gut 2.000 Lose verkaufen und hat damit rund 10.000 Euro eingenommen, die in sozialen Projekte fließen werden.

 

Dassendorf (LOZ). Frauen und Schülerinnen, die sich beruflich orientieren, verändern oder wieder einsteigen und wissen möchten, wie sie ihre Fähigkeiten und Neigungen einbringen, können sich für ein kostenfreies Einzelcoaching am 14. Februar, 21. März, 18. April oder 23. Mai. anmelden. Die Beratung findet in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten Nina Stiewink im Amt Hohe Elbgeest, Falkenring 1 (Bürgerzentrum), zwischen 9 Uhr und 16 Uhr statt.

 

Friedrichsruh (LOZ). Der politische Konflikt zwischen Kaiserin Augusta und Reichskanzler Otto von Bismarck steht im Mittelpunkt des nächsten Vortrags, zu dem die Otto-von-Bismarck-Stiftung am Donnerstag, 16. Februar, um 19.30 Uhr in den Historischen Bahnhof Friedrichsruh einlädt. Referentin ist Susanne Bauer (Universität Trier).

Kurznachrichten Amt Hohe Elbgeest


Brüche und Kontinuitäten in der Vermittlung des Kaiserreichs
Vortrag von Prof. Dr. Torsten Riotte (Universität Frankfurt am Main)
Die Erinnerung an das Deutsche Kaiserreich setzt sich durch geänderte Sichtweisen, neue Forschungsfragen und einen Wandel in der Vermittlungsarbeit immer wieder neu zusammen. Prof. Dr. Torsten Riotte (Universität Frankfurt am Main) wird in seinem Vortrag am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr im Historischen Bahnhof Friedrichsruh langfristige wie aktuelle Wahrnehmungen diskutieren und das Kaiserreich damit als eine auch aus heutiger Sicht spannende Phase der deutschen Geschichte skizzieren. Die Otto-von-Bismarck-Stiftung bittet um Anmeldung unter der Telefonnummer 04104 / 977 10 oder per E-Mail an info@bismarck-stiftung.de. Der Eintritt ist frei.


Kurzfristige Vollsperrung Einmündungsbereich Sperberweg
Aufgrund von Störungen im Bereich der Gasleitung im Einmündungsbereich Sperberweg / L314 wird im Zeitraum vom 26. Februar bis voraussichtlich 7. März der gesamte Einmündungsbereich voll gesperrt. Der PKW-Verkehr des Wohngebietes wird über die L314 – B207 – Am Holunderbusch – Im Kirschgarten und gegenläufig umgeleitet. Lieferverkehr ist rechtzeitig mit dem Ordnungsamt des Amtes Hohe Elbgeest abzustimmen. Die betroffenen Anwohner des Wohngebiets werden durch die ausführende Firma schriftlich über die Sperrmaßnahmen informiert. Rettungsdienst und Feuerwehr sind entsprechend informiert. Bei Fragen steht das Amt Hohe Elbgeest unter 04104 / 990-0 oder ordnung@amt-hohe-elbgeest.de zur Verfügung.


 

Die VHS Dassendorf informiert

Workshop – Orientalischer Tanz für Frauen
Lassen Sie sich inspirieren von der Begeisterung, die Tanja Brassat in ihrem Workshop des Orientalischen Tanzes vermittelt.
Ob allein oder zusammen mit Freundinnen, Mutter, Tochter, Nachbarin - gönnen Sie sich einen Nachmittag um einfach einmal abzuschalten und etwas Neues zu erleben, den Kopf frei zu bekommen, Tanz und Lebensfreude pur zu erleben. Entdecken Sie das Geheimnis des Orientalischen Tanzes am Sonntag, 10.03.24 von 14:00 – 17:00 Uhr im Multifunktionssaal des Amtsgebäude Dassendorf,  Christa-Höppner-Platz, 21521 Dassendorf für 21 €. 

Einfach fotografieren lernen – Kurs mit Theorie und Praxis
Dieser Kurs mit Marco Ewald wendet sich an alle Fotografieinteressierten, die erste Schritte in die Welt der digitalen Fotokunst machen möchten. Um tolle und kreative Fotos zu machen, sollte man verstehen, wie die Kamera richtig funktioniert. Lernen Sie an drei Samstagen von 9:00 – 13:00 Uhr ab dem 09.03.24 Blende, Belichtungszeit und ISO richtig einzusetzen, das Histogramm zu deuten, Grundlagen zu Objektiven, Bildgestaltung und Fotografie-Software, um vorbereitet für den nächsten Spaziergang, für Reisen oder für eine Fotoexkursion zu sein. Die Gebühr beträgt 96 €. Nähere Informationen und Anmeldungen unter www.vhs-dassendorf.de, service@vhs-dassendorf.de oder Tel. 04104/ 699 146.

Information und Anmeldung unter www.vhs-dassendorf.de, service@vhs-dassendorf.de oder Tel. 04104/ 699 146.

Text: Vhs Dassendorf e.V.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.