Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Der Winter ist da und mit ihm steigt der Bedarf an warmer Kleidung. Im Rotkreuzmarkt in der Lauenburger Straße lassen sich jetzt schicke Einzelstücke für wenig Geld ergattern. Gleichzeitig werden dringend helfende Hände für den Verkauf und das Sortieren gesucht.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek/Geesthacht (LOZ). Seit September 2017 ermöglicht die Frauenberatung Herzogtum Lauenburg in Schwarzenbek und Geesthacht zweimal im Monat eine vertrauliche und kostenlose Rechtsberatung für Frauen.

DRK-Betreuungsdienste Herzogtum Lauenburg lädt zum Online-Vortrag ein

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). „Rassismus ist für viele von uns ein unbequemes Thema, besonders wenn man selbst weiß ist und noch nie davon betroffen war. Selbst Menschen, die von sich selbst sagen würden, nicht rassistisch zu sein, haben oft unbewusst bestimmte Vorstellungen oder Verhaltensweisen abgespeichert, die häufig auf Vorurteilen gegenüber People of Color oder Menschen mit Migrationshintergrund beruhen“, erklärt Ehrenamtskoordinatorin Lisa Kalupar.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Der Ortsverband der Grünen Schwarzenbek trifft sich am Mittwoch, 2. Dezember, 19 Uhr - erstmalig online. Gäste sind willkommen. Es wird um Anmeldung mit Nennung von Namen und Wohnort per Mail bis zum Ende der 48. Kalenderwoche Woche an jochen.hansen@gruene-schwarzenbek.de gebeten.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Seit Mitte November bieten die Klimaschutzmanager gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein Online-Veranstaltungen zu den Themen Heizungstausch und energetische Sanierung an. Es werden Orientierungshilfen zum Modernisieren der Heizung, Dämmen, Fenstertausch, zu Fördermitteln sowie zum richtig Heizen und Lüften gegeben.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). In der Stadt Schwarzenbek gibt es seit vielen Jahren das „Weihnachtshilfswerk“. Hierzu wird regelmäßig zu Spenden aufgerufen, um soziale Notlagen, insbesondere anlässlich des Weihnachtsfestes, zu lindern.

Lesezeit: 3 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Vor knapp drei Jahren war die Freude groß bei dem Schwarzenbeker Verein ErgoAktiv e.V.. Die „Aktion Mensch“ hatte Anfang 2018 eine großzügige Unterstützung für das Projekt „Netzwerk Inklusion Schwarzenbek und Umgebung“ zugesagt. Inzwischen ist der dreijährige Förderzeitraum fast abgelaufen. Netzwerk-Koordinatorin Lisa Alwart, geborene Fuhrmann, ist aktuell in Elternzeit und so blickt Carmen Mucha zusammen mit dem Team an ehrenamtlichen Unterstützern auf die Projektzeit zurück.

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Aktuell sind es für viele Menschen herausfordernde Zeiten mit Sorgen um die Gesundheit, dem Zwang zur Isolation oder wirtschaftlichen Problemen. Da ist es berichtenswert, dass auch in dieser Corona-Krise sich auch immer wieder Lichtblicke zeigen, die Mut machen und zum Nachmachen anregen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.