Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwarzenbek, Petra Michalski, und die Anlaufstelle zur Ehrenamtskoordination in der Flüchtlingshilfe laden am Donnerstag, 8. März, dem Internationalen Frauentag, um 18 Uhr ins Schwarzenbeker Rathaus in den Festsaal ein um über das Frauen- und Familienbild im Islam zu informieren und zu diskutieren.

Wie gleichberechtigt sind Mann und Frau aus Sicht des Koran? Welche Aufgabenverteilung gibt es innerhalb der Familie? Ist das Kopftuch ein Zeichen der Unterdrückung? Sind muslimische Ehefrauen tatsächlich ihren Männern unterstellt? Über die Rolle von Frauen und Familien im Islam gibt es immer noch viel Unklarheit.

Hamideh Mohagheghi, die als islamische Theologin an der Universität Paderborn lehrt, informiert über diese und andere Themen. Sie zeigt dabei auch Unterschiede zwischen liberalen und konservativen Verständnissen auf und wirbt für den Abbau von Vorurteilen und mehr Verständnis füreinander. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, zu diskutieren und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.