Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Die Freude ist groß bei Lisa Fuhrmann, der Koordinatorin des Netzwerks Inklusion Schwarzenbek und Umgebung. „ErgoAktiv erhält seit 1. Februar eine weitere Förderung von Aktion Mensch für unser neues Projekt ‚Just do it‘ “, berichtet die Ergotherapeutin.

Das Netzwerk Inklusion Schwarzenbek und Umgebung ist eines der Projekte des Schwarzenbeker Vereins ErgoAktiv e.V. und wird seit Frühjahr 2018 für drei Jahre von Aktion Mensch gefördert.

Nun profitieren im Projekt „Just do it!“ die Übungsleiter und -leiterinnen und ihre inklusiven Gruppen von der Unterstützung von Aktion Mensch. „Wir erhalten 43.800 Euro Fördermittel in den nächsten beiden Jahren und müssen nur einen Eigenanteil von fünf Prozent beisteuern“, erläutert Lisa Fuhrmann. Damit wird es möglich, inklusive Freizeitangebote für alle zu gestalten.

Von den Mitteln werden Honorare für Übungsleiter ebenso finanziert wie Materialien für die Kreativgruppen oder besondere Sportgeräte, die in den inklusiven Gruppen den Menschen mit Behinderung ebenso zu Gute kommen wie den Teilnehmenden ohne Behinderung.

„Wir freuen uns, dass damit noch mehr Menschen mit oder ohne Behinderung unsere Angebote besuchen können. Wer Interesse hat, eine inklusive sportliche oder kreative Gruppe anzuleiten, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen“, lädt Lisa Fuhrmann ein. Räume stehen an den Nachmittagen in der Schefestraße 4 in Schwarzenbek zur Verfügung, die auf weitere Nutzungen warten.

„Wir möchten damit auch Menschen mit Behinderung auf ihren Besuch in Fitness-Studios oder Sportvereinen vorbereiten. Dafür suchen wir Sportpaten, die dieses unterstützen und Mitglieds- oder Vereinsbeiträge übernehmen möchten.“

Auch gemeinsame inklusive Kinobesuche sind geplant, die nun kostenlos angeboten werden können mit qualifizierter Begleitung. Lisa Fuhrmann: „Wir beziehen bei unseren Aktionen selbstverständlich unsere Kooperationspartner, also Brücke SH, Louisenhof gGmbH, Therapiezentrum Mucha und die Stadtbücherei Schwarzenbek mit ihren Klienten oder Patienten mit ein.“

Das Projekt von Ergo-Aktiv e. V. „Die Inklusionisten“, gefördert durch die Aktion Mensch, ist in der Schefestraße 4, Schwarzenbek erreichbar unter Telefon 04151 / 866 92 02 oder per Email an inklusionszentrum@gmail.com.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen