Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Im September findet am Donnerstag, 12. September, von 14 bis 16 Uhr die Sprechstunde von Klaus Gawlik, dem Behindertenbeauftragten der Stadt Schwarzenbek, im Raum 416 im 2.ten Stock des Rathauses statt. Der Raum ist barrierefrei mit dem Fahrstuhl erreichbar.

In der Sprechstunde unterstützt er Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen bei ihren Fragen, Problemen und beim Schriftverkehr mit Behörden, Ämtern und anderen Stellen. Auch bei Widersprüchen von Bescheiden von Ämtern, Krankenkassen und anderen Stellen steht er den Menschen aus Schwarzenbek Stadt bei.

Die Bewohner aus den umliegenden Gemeinden können sich aber auch gerne an ihn wenden.

Bei Menschen wo der Eintritt einer Behinderung zu erwarten ist, können sich Rat holen. Wenn jemand aus gesundheitlichen Gründen nicht in die Sprechstunde kommen kann, kommt Gawlik auch nach Hause oder trifft sich mit ihm in den Räumen von Ergo Aktiv in der Schefestrasse 4, hierzu bitte eine Terminabsprache unter den Telefonnummern Handy 01520 /265 55 13 oder Privat 04151 / 56 75 oder der Emailadresse: behindertenbeauftragter@schwarzenbek.de

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.