Print Friendly, PDF & Email

Die neue Bläserklasse für Erwachsene aus Möhnsen erstmalig auch dabei

Lesezeit: 3 Minuten

Basthorst (LOZ). Für den Musikverein aus Möhnsen ist das 9. Frühjahrskonzert am Sonntag, 29. März, ab 15 Uhr im sog. Kuhstall auf Gut Basthorst dieses Mal etwas ganz Besonderes. Erstmalig hat auch die neue Bläserklasse für Erwachsene ihren großen Auftritt.

Über 20 Erwachsene Musiker begannen im Herbst 2019 mit einer musikalischen Ausbildung bei den Möhnsener Musikanten an Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und Horn. Die meisten von ihnen hatten vorher noch nie ein Blasinstrument in der Hand, daher umso erstaunlicher, was sie beim Konzert als eigenständiges Orchester vortragen werden. Angefangen hat alles mit einem Gewinn in der Aktion der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg „GUT. Für die Gemeinschaft“, an der sich viele gemeinnützige Vereine, so wie auch die Möhnsener Musikanten, beteiligten. Durch eine Auslosung erhielten der Möhnsener Musikverein 3.000 Euro für ihr Projekt „Bläserklasse für Erwachsene“. Damit konnten mehrere Klarinetten, Trompeten und Hörner angeschafft werde. Diese wurden dann günstig in der Bläserklasse vermietet.

Den Großteil des Nachmittags bestreitet wie alle Jahre das Hauptorchester der Möhnsener Musikanten unter der Leitung des Dirigenten und Ausbilder Erwin Kraft. Die Gäste erwartet wieder ein bunter Strauß Blasmusik mit Melodien aus Polka, Marsch, Walzer, Tango, Samba, Pop und unvergessliche Evergreens. Die Musik animiert immer wieder zum Mitsingen und Mitschunkeln und sorgt damit für einen unvergesslichen Nachmittag. Der überwiegende Teil des Programms wurde in den letzten Monaten in vielen Übungsstunden für das Frühjahrskonzert extra neu einstudiert.

Auch die Jüngsten bei den Möhnsener Musikanten, das Jugendorchester, hat sich wieder neue Stücke ausgesucht und einstudiert, um unter der Leitung von Lydia Strohkirch für Überraschung zu sorgen.

Moderiert wird der musikalische Nachmittag wie im Vorjahr von Carsten Klein. Carsten Klein ist Vorsitzender, Dirigent und Trompeter beim Blasorchester Seevetal und ein hervorragender, sehr unterhaltsamer und kompetenter Kenner rund um die Blasmusik.

Für das leibliche Wohl vor, während und nach dem Konzert sorgt der Catering Service vom Gut Basthorst. Einlass ist ab 14 Uhr.

Die Konzertkarten gibt es für 10 Euro an folgenden Vorverkaufsstellen:

Schwarzenbek: Reisebüro Neumann, Lauenburger Str. 5; Büchen: Schreibwaren Pappert, Lauenburger Str. 10a; Trittau: Presse-Center Hagedorn, Bahnhofstr. 7;     Gut Basthorst: Gutsverwaltung, Tel. 04159 – 82520;  Möhnsen: Heinrich Hamester, Tel.: 04159 – 323 und bei Gerda Schmiegel, Tel.: 04159 – 203; E-Mailbestellung bitte an info@moehnsen.de.

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Wenn noch vorhanden, gibt es Karten an der Tageskasse für 12 Euro. Weitere Infos auf www.moehnsen.de

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.