Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Sportangebote müssen für alle zugänglich sein, insbesondere Menschen mit Behinderung stehen hierbei vor großen Hürden. Diese Problematik möchten die SPD-Landtagsabgeordnete und sportpolitische Sprecherin Kathrin Bockey und die SPD Schwarzenbek gemeinsam diskutieren und laden herzlich zu der Veranstaltung ein:

Inklusion im Sport! – Was haben wir, was brauchen wir, wie geht es? am Dienstag, 24. März, um 19 Uhr, Berufliches Förderzentrum des Lebenshilfewerkes, Hans-Koch-Ring 13, Schwarzenbek. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei.

Der Gesprächsabend soll ausreichend Raum für Anregungen und Fragen bieten. Auch die Möglichkeit des Netzwerkens soll dabei nicht zu kurz kommen.

Bereits zugesagt haben Joachim Lehmann, Präsident der Special Olympics Schleswig-Holstein und Stefan Erkelenz, der beim Verein das Projekt „Wir gehören dazu“ mitbetreut. Die Landessportjugend wird von der Inklusionsreferentin Jana Schmidt vertreten. Aus dem Kreissportverband Herzogtum Lauenburg kommen die Vorsitzenden Carsten Engelbrecht und Dieter Podlech. Um Anmeldung wird gebeten unter buero-k.wagner-bockey@web.de oder 04152 / 80 54 71.

 

12.3.2020 Update:
Die Veranstaltung wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.