Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). In der Ablösegruppe „Maxiclub“ werden Kinder ab 21 Monate sanft auf den Kita-Alltag vorbereitet. Die ersten Schritte in die Selbstständigkeit und das Erlebnis, dass sie schon einige Zeit ohne die Eltern auskommen, stärken das Selbstbewusstsein der Kinder.

Mittwoch- und Freitagvormittag für insgesamt fünf Wochenstunden findet diese Gruppe unter Leitung der Erzieherin Sigrid Müssener - unterstützt von je einem Vater oder einer Mutter (Oma, Tante) - statt. Der Maxiclub beginnt am 2. September und kostet monatlich 78 Euro. Eine zeitige Anmeldung ist sinnvoll.

Im Miniclub treffen sich Kinder ab 1 Jahr und ihre Betreuungsperson zum Spielen, (Singen) und Basteln. Gemeinsam werden sie Verse, Finger- und Bewegungsspiele kennenlernen und unterschiedliche Materialien mit allen Sinnen erkunden. In allen Miniclubs stehen das kreative und soziale Miteinander im Mittelpunkt. Es sind noch Plätze frei am Dienstag von 10 bis 11.30 Uhr bei Annica Mangels-Plön und am Donnerstag von 9.30 bis 11 Uhr bei Petra Schröder.

Anmelden können sich Interessierte in der Ev. Familienbildungsstätte in Schwarzenbek unter der Telefonnummer 04151 / 924 18 oder unter www.fbs-schwarzenbek.de.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.