Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Die zur Axxum-Gruppe gehörende Arthur Hitscher & Sohn GmbH in Schwarzenbek – langjähriges Mitglied im Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V. aus Bad Honnef – hat für die Erweiterung des Hauptsitzes 4,5 Millionen Euro für die neue 4.000 Quadratmeter große Verpackungs- und Logistikhalle investiert.

Dazu gratulierten den beiden Geschäftsführern Axel Behn und Arne Eckartsberg, der Geschäftsführer der Axxum GmbH, Werner Salber, die Bauherren Bettina und Thomas Hitscher, die Vertretung der Bürgermeisterin der Stadt Schwarzenbek, Rüdiger Jekubik, sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg mbH, vertreten durch den Geschäftsführer Ulf Hahn. Aufgrund der Corona-Krise hatte man den Festakt unter Einhaltung der aktuellen Abstandsregelungen bewusst in einem sehr kleinen Rahmen gehalten.

Das Vorhaben einer Standorterweiterung wurde durch den Kauf eines 10.000 Quadratmeter großen Grundstücks in direkter Nachbarschaft möglich. Mit dem mittleren Millionen-Betrag wurde jedoch nicht nur in den Bau der neuen Verpackungs- und Logistikhalle investiert, die auf dem angrenzenden Gelände mit direktem Anschluss zum Firmensitz entstanden ist. Jeweils zwei neue Krananlagen mit 12,5 und 20 Tonnen Hubkraft wurden installiert, um in der neuen Verpackungshalle Schwergut abzufertigen. Die Axxum-Gruppe hat sich den Standort durch einen langfristigen Mietvertrag gesichert. Ziel der Standorterweiterung ist es, mehr Raum zu schaffen, um dem Kunden einen optimalen Schutz seiner Güter entlang des Logistikprozesses für Transportwege zu Land, zu Wasser und in der Luft zu gewährleisten.

„Diese Erweiterung bietet uns die Möglichkeit, noch schneller und effizienter auf Kundenbedürfnisse zu reagieren und größere Volumina abzuarbeiten. Wir sind sehr froh, trotz der Corona-Krise den Hallenneubau termingerecht vorangetrieben zu haben und nun ab sofort in einer größeren Dimension loslegen zu können“, so Hitscher-Geschäftsführer Behn zur erfolgreich abgeschlossenen Standorterweiterung.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.