Liebe Schwarzenbekerinnen und Schwarzenbeker,

eine Welle von Corona-Infektionen hat unsere Stadt erreicht. Die Zahlen im Zusammenhang mit der Pandemie schießen nach oben. Im Rathaus steht das Telefon nicht still.

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Zum elften Mal findet in diesem Jahr die Talentfindung und Unterstützung von Schulabgängern in den unterschiedlichsten Berufen frei von Geschlechterklischees statt. Bei den bundesweiten Girls'- und Boy‘s Days, den Zukunftstagen für Jungen und Mädchen, haben Jugendliche wieder die Möglichkeit, die eher Geschlechter-untypischen Berufe kennenzulernen. Auch in diesem Jahr sind die Alloheim Seniorenresidenzen Teil der Job-Initiative und geben am 22. April praxisnahe Einblicke in die Berufsfelder der Pflegebranche. Erstmals geschieht dies online.

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Zur der im Nachgang zur letzten Stadtverordnetenversammlung von der SPD geäußerten Aussage, dass die anderen Parteien auf den Rücken von Kindern und Jugendlichen taktierten, erklärt die FDP Schwarzenbek:

CDU Schwarzenbek ruft auf zur Zusammenarbeit von Politik, Schulen und Elternvertretungen

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Damit kein Schulkind zurückbleiben muss, entstandene Lernrückstände und Wissenslücken aufgeholt und dafür passgenaue schulbegleitende Angebote gemacht werden können, legt das Bildungsministerium ein großes Nachholprogramm auf. In Rede stehen eine Milliarde Euro für ein Förderpaket. Breitangelegt, so die Forderung des Bundeselternrats. Im Sommer soll es daher eine genaue Lernstandserhebung aller Schulkinder eben. Darauf aufbauend könnten im Herbst bereits erste Nachhilfeförderungen angeboten werden, zunächst für die Kernfächer Deutsch und Mathe:

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). In der Schwarzenbeker Stadtverordnetenversammlung zum Doppelhaushalt 2021/2022 legte die SPD Maßnahmenvorschläge vor, um Kinder und Jugendliche in Zeiten der Pandemie zu unterstützen. Zu den vorgeschlagenen Maßnahmen gehörten Nachhilfeangebote der Offenen Ganztagsschule, zusätzliche Schnelltests und Angebote im Jugendzentrum.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Am kommenden Montag, 22. März, nimmt das Schwarzenbeker Corona Testzentrum seinen Betrieb auf. In den Räumen der alten Realschule an der Berliner Straße 12 hat dann jede Bürgerin und jeder Bürger an sechs Tagen in der Woche die Gelegenheit sich einmal pro Woche kostenfrei und unter fachlicher Begleitung testen zu lassen.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). DRK-Betreuungsdienste Herzogtum Lauenburg gGmbH bietet einen weiteren Online-Vortrag im Bereich Konfliktmanagement an:

Gisela Berger setzt Reihe „Geschichte(n) aus den Lauenburgischen Städten“ fort

Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). Nein, Gisela Berger hat sich nicht von Berufs wegen mit irgendwelchen historischen Ereignissen, Persönlichkeiten oder Anekdoten herumgeschlagen. Ihr Weg in den Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg war keineswegs vorgezeichnet. „Kann sein, dass ich nach einem Vortrag für den Bürgerverein mal gefragt worden bin, ob ich Mitglied werden möchte“, sagt Berger. „Ich weiß es aber nicht mehr.“ Tatsache ist: Seit 2003 ist sie nun dabei als eine von insgesamt 87 Personen, die in der Bezirksgruppe Schwarzenbek organisiert sind.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.