Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). „Wir haben mit 50 bis 80 Teilnehmern gerechnet, jetzt sind wir 110 Teilnehmer und damit ausgebucht“, freut sich Jürgen Wirobski (WVG) über die „1. Elbefahrt der Wirtschaft“ am 7. Juni ab 19 Uhr auf die MS Aurora, die gemeinsam der Wirtschaftsverbände aus dem Südkreis, WVG, BWV, WVL und WVS, veranstaltet wird.

„Wir freuen uns auf eine fröhliche, informative Flussfahrt Elbeaufwärts mit den Unternehmern und Unternehmerinnen aus unserem Südkreis aus Büchen, Lauenburg, Geesthacht und Schwarzenbek. Netzwerken und Kennenlernen pur“, so Wirobski weiter.

Die Kreissparkasse bringt als besonderen Gast die Leiterin der Förderlotsen der Investitionsbank aus Kiel, Susann Dreßler mit.

Axel Brinkmann wird über den Stand des autonomen Fahrens berichten und begründen müssen, dass es vermutlich „auf dem Wasser“ schneller verbreitet sein wird. City Car vermietet gerne auch mal einen Maserati oder auch Multivans mit bis zu 9 Personen und bietet schnellen Ersatz für den Fuhrpark. CTS kann seinen maritimen Geschäftsbereich von GFK Verbundstoffen beispielhaft auf dem Wasser vorstellen; urrcreative ist eine junge Werbeagentur die das Logo zur 1. Elbefahrt gestaltet hat. Sie werden beantworten müssen, wie denn mit der DSGVO die online Werbung in Zukunft aussehen wird.

Die Fahrt beginnt in unmittelbarer Nähe der Hafencity. Bürgermeister Schulze wird dies in seinem Grußwort sicherlich besonders erwähnen. Sieht man doch schon sehr gut, wie die neue Skyline in naher Zukunft ausschauen wird.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen