Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Ahrensburg (LOZ). Eine der wichtigsten Entscheidungen eines Unternehmers ist die Regelung seiner Nachfolge. Diese strategische Managementaufgabe erfordert eine umfangreiche Vorbereitung. Wie lange dauert der Prozess? Wann ist der ideale Zeitpunkt für die Übergabe? Antworten auf diese Fragen geben Nachfolgeexperten aus der Wirtschaft und der IHK zu Lübeck in einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 21. Juni, in Ahrensburg.

Mit ihrer Initiative „Mein Unternehmen Zukunft“ hat die IHK zu Lübeck sich das Ziel gesetzt, das Image des Unternehmertums zu stärken und mehr Menschen zur Gründung oder Übernahme eines Betriebes zu motivieren. In der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer wichtige Impulse dafür, wie sie den Erfolg ihres Unternehmens langfristig sichern und eine geordnete Übergabe einleiten.

Über das Thema „Zwischen Herkunft und Zukunft: Unternehmen und Marke im Wandel“ berichtet Jörg Karow, Geschäftsführer der auf Markenentwicklung und Brand Design spezialisierten XMSL GmbH. Der Übergabe-Fahrplan und die Nachfolgersuche stehen im Mittelpunkt eines Vortrages von Hagen Goldbeck, Geschäftsführer neue impulse Lübeck GmbH & Co. KG, und Annika Körlin, Referentin Unternehmensnachfolge bei der IHK zu Lübeck. Anschließend erläutert Dietlind Louise Goldbeck, wie Unternehmen für den plötzlichen Ausfall des Chefs vorsorgen.

Die kostenfreie Veranstaltung in der IHK-Geschäftsstelle Ahrensburg, Beimoorkamp 6 in 22926 Ahrensburg, beginnt um 10 Uhr. Sie endet gegen 14.30 Uhr. Anmeldungen nimmt Annika Körlin entgegen unter Telefon 0451 / 60 06-184 oder per E-Mail: koerlin@ihk-luebeck.de. Im Internet sind Anmeldungen möglich unter der Adresse: www.ihk-sh.de/aktionstag

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen