Print Friendly, PDF & Email

Abend-Forum Energie informiert über Einsparpotenziale

Lesezeit: 2 Minuten

Lübeck (LOZ). Energieeffizienz und Kosten bestimmen zunehmend den unternehmerischen Alltag. Häufig können Einsparpotenziale zur Verbesserung der Unternehmensbilanz beitragen. Beim Abend-Forum Energie am Dienstag, 26. Februar, informieren Experten der IHK zu Lübeck und des Vereins watt_2.0, wie Unternehmen ihre Energieversorgung effizient, kostensparend und nachhaltig gestalten können. Die Veranstaltung beginnt um 16.30 Uhr in der IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, Lübeck.

Im Mittelpunkt stehen vier Vorträge rund um das Thema „Energie im Unternehmen“, die einen Bogen spannen von Mobilität bis Energierecht: Torge Wendt von der Nordgröön Energie GmbH in Medelby berichtet über: „Flexibilität der Industrie – Der Schlüssel zum Erfolg der Energiewende“. Um Effiziente Energienutzung in industriellen und gewerblichen Prozessen“ geht es im Vortrag von Dr.-Ing. Roland Hamelmann von eff+ in Bad Schwartau. Torben Jöns, GP JOULE Connect GmbH & Co. KG, Reußenköge, spricht über „Modulare, intelligente Energie- und Mobilitätslösungen“ und Tobias Röttger von den Rechtsanwälten Streich und Kollegen in Hamburg informiert über: „Energiekosten im Überblick: Einsparpotenzial für Gewerbe und Industrie nach aktuellem Energierecht.“

Im Anschluss an die Vorträge haben die Teilnehmer bei einem Imbiss Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken mit den Referenten und Gästen. Die Teilnahme kostet 25 Euro pro Person. Anmeldungen nimmt die IHK online entgegen unter der Adresse: www.ihk-sh.de/event/140121914.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.