Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Hat eine Krise so heftige Auswirkungen auf die Wirtschaft wie die aktuelle Coronakrise, sind die Unternehmer als Lenker, Denker und Vorbilder gefordert. Doch wie soll das angesichts der großen, für den einzelnen nicht oder kaum zu beeinflussenden Herausforderungen gehen?

Helfen kann der Austausch mit anderen Unternehmen – und genau da setzt die IHK zu Lübeck mit ihrer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Business talkt – Was Unternehmen bewegt“ an. Einmal im Monat tauschen sich zwei Unternehmen über ein aktuelles Thema aus. Am Dienstag, 18. August, 16 Uhr, starten Dr. Astrid Bednarski, Geschäftsführende Gesellschafterin des inlingua Sprachcenters, Lübeck, und Jörg Bonkowski, Geschäftsführer der MEBO Sicherheit GmbH, Bad Segeberg, live mit dem Thema: „Unternehmen führen“.

Das neue Talk-Format geht auf eine Anregung von in der IHK-Vollversammlung ehrenamtlich engagierten Unternehmern zurück. Einerseits sehen diese sich in der Krise umso mehr in der Pflicht, die regionale Wirtschaft zu unterstützen. Andererseits wollen sie sich mit Kolleginnen und Kollegen austauschen, gemeinsam Wege aus der Krise finden, sich gegenseitig Mut machen und für die Zeit nach Corona planen. Die Zuschauer an den Bildschirmen können ebenfalls teilnehmen, indem sie im Chat Fragen stellen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich unter: www.mein-unternehmen-zukunft.de/business-talkt. Die Liveübertragung dauert eine Stunde. Im Anschluss ist die Aufzeichnung online verfügbar unter: www.mein-unternehmen-zukunft.de.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.