Wirtschaftliche Vereinigung Mölln feiert 5-Jähriges Jubiläum

Foto: hfr

 

Mölln (LOZ). Am 7. Februar 2017 fand die Versammlung zur Gründung des Möllner Wirtschaftsvereins statt. "Die Idee entstand bei einem Mittagessen mit dem 1. Vorsitzenden vom Wirtschaftsverein aus Geesthacht. Er fragte mich, warum es in Mölln eigentlich keine wirtschaftliche Vereinigung gibt?", berichtet der Gründer und 1. Vorsitzende Joachim Rumohr.

Seither ist viel passiert und der Verein auf rund 60 Mitglieder gewachsen. Die Pandemie hat das Wachstum jedoch stark gebremst. Neue Mitglieder wurden bisher hauptsächlich über die vielfältigen Events zum Austausch und Wissenstransfer geworben. Die kostenlosen Veranstaltungen sind zwar für Gäste offen, jedoch nur zweimal, dann wird der Beitritt in den Verein erwartet.

Das Fest zum 5-Jährigen soll im Sommer nachgeholt werden. "Sobald es möglich ist, werden wir die Veranstaltungen wieder aufnehmen", versichert der 2. Vorsitzende Axel Wenzel. Mit Jonathan Sing von Motion Events ist dafür zuletzt ein echter Veranstaltungsprofi in den Vorstand gewählt worden. "Wir sind voller Motivation wieder durchzustarten", kommentiert der 3. Vorsitzende Peer Linsenmaier aus Breitenfelde und Kassenwart Lars Kerber ergänzt: "Der Kassenstand des Vereins erlaubt uns mittlerweile, die Aktionen etwas großzügiger auszulegen". Wer mehr Informationen über den Verein finden sich auf der Internetseite www.wv-moelln.de.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.