Lesezeit: 1 Minute

Kiel (LOZ). Das schleswig-holsteinische Justizministerium warnt vor gefälschten Gerichtskostenrechnungen in Registerangelegenheiten. Nachdem es im Sommer 2014 schon einmal Warnungen des Landesjustizministeriums gegeben hatte, sind aktuell erneut gefälschte Kostenrechnungen im Umlauf.

Lesezeit: 4 Minuten

(LOZ). Aus der „Höhle der Löwen“ in die IHK-Talkrunde „FOKUS Wirtschaft“: Ralf Dümmel, Geschäftsführer der DS Produkte GmbH in Stapelfeld und Investor bei der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“, stellte sich den Fragen des Moderatorenpaars Professor Dr. Thomas Straubhaar und Dr. Arno Probst, Vicepräses der IHK zu Lübeck. Das Thema des Abends lautete: „Wie viel Mut braucht Selbstständigkeit?“.

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Unternehmerischer Erfolg hängt maßgeblich von sorgfältiger Vorbereitung und vorausschauender Planung ab. Existenzgründer sollten daher möglichst viele Informationsquellen und Hilfestellungen nutzen. Die Handwerkskammer Lübeck und die IHK zu Lübeck unterstützen Gründer und Nachfolger mit einem gemeinsamen Beratungsangebot.

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Im Rahmen des Bundesförderprogramms „Vorhaben zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben“ bewilligt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) eine Zuwendung in Höhe von etwa 6,9 Millionen Euro an die Bundesarbeitsgemeinschaft ambulante berufliche Rehabilitation (BAG abR) e.V. aus Ratzeburg für das Projekt „Unternehmens-Netzwerk Inklusion“.

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). 100.000 Euro Geldbuße für Versäumnisse bei den Getrennthaltungs-, Entsorgungs- und Dokumentationspflichten? Die zum 1. August 2017 in Kraft tretende novellierte Gewerbeabfallverordnung stellt Unternehmen vor hohe Anforderungen. Doch welche sind das genau?

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Schnelligkeit, Beweglichkeit, und Anpassungsfähigkeit an die Märkte haben zu Beginn der vierten industriellen Revolution traditionelle Wettbewerbsmerkmale wie Marktbeherrschung, Unternehmensgröße und Markenstärke abgelöst. Daher steigt der Druck auf Unternehmen, sich organisatorisch zu wandeln. Um die Mitarbeiter in diesem Veränderungsprozess mitzunehmen, bedarf es einer besonderen sozialen Kompetenz in der Führung der Betriebe. Das Bewusstsein für die „menschliche Komponente“ der digitalen Transformation muss wachsen. Digitale Transformation gelingt nur, wenn Ängste und Emotionen der Mitarbeiter ernst genommen werden. Das sind wesentliche Erkenntnisse der Arbeitskonferenz „Stadt-Land-Fluss – Neue Arbeitswelten im HanseBelt“ der HanseBelt Unternehmerinitiative.

Metropolregion Hamburg zeigt Betrieben Wege zur Wirtschaft 4.0

 

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Mit einem großen Praxistag in der Leuphana-Universität in Lüneburg startet die Metropolregion Hamburg in die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, die seit März Mitglied der Regionalkooperation ist. In der Veranstaltung „Effizienz gestalten – digital!“ konnten sich Betriebe aus Mittelstand und Handwerk über Chancen für digital-vernetzte und smarte Prozesse in Unternehmen und die Wege zur Wirtschaft 4.0 informieren.

Einladung an regionale Betriebe zur Informationsveranstaltung

 

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Das könnte für örtliche Betriebe ein lukratives Geschäft werden. Rund 900 Millionen Euro wird der Rückbau des Kernkraftwerks Krümmel kosten. Und ein Teil davon könnte in der Region bleiben, wenn sich Betriebe finden die dort mitarbeiten. Die Wirtschaftliche Vereinigung Geesthacht (WVG) veranstaltet am Donnerstag, 11. Mai, von 17 bis 20 Uhr im Schulungs- und Kommunikationszentrum (Schuko) am Kernkraftwerk, Elbuferstraße 82, eine Informationsveranstaltung wie sich örtliche Betriebe etwas vom Auftragsvolumen sichern können.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.