Lesezeit: 1 Minute

Lübeck (LOZ). Die eigene Firma, der eigene Chef sein – viele Arbeitnehmer träumen vom Schritt in die Selbstständigkeit. Viel zu häufig vollziehen sie ihn aber nicht, weil sie ihren Arbeitsplatz nicht aufgeben wollen, die Risiken scheuen oder glauben, es gebe nicht zu überwindende Hindernisse. Ist die Geschäftsidee dennoch vielversprechend, bietet sich eine Gründung im Nebenerwerb an.

Themenschwerpunkte sind das Ehrenamt und Ausbildung

Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). Die Verbrauchermesse RegioTrend geht in Mölln in die zweite Runde. Die Messe findet vom 10. Mai bis 12. Mai im Kurpark Mölln statt.

Standortmarketing zwischen Hamburg und Kopenhagen und die Chancen für den Kreis Herzogtum Lauenburg

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Im Hansebelt engagieren sich mehr als 100 Unternehmen aus der Region als Impuls- und Ideengeber. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU Herzogtum Lauenburg veranstaltet zu diesem Thema am Montag, 18. Februar, ab 18.30 Uhr im Restaurant „Quellenhof“ in Mölln eine Informationsveranstaltung.

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Die Geesthachter CDU zeigt sich zufrieden mit dem neuen Landesvergabegesetz und hofft auf mehr Aufträge, die von Firmen aus der Region ausgeführt werden können.

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Online-Shopping vom heimischen Sofa oder Einkaufsbummel in der Innenstadt? Diese Frage stellt sich für die meisten Deutschen nicht. 80 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren – 56 Millionen Bundesbürger – kaufen in beiden Welten ein. Wer nicht im Web einkauft, dem fehlt meist schlicht der Internetzugang.

Lesezeit: 5 Minuten

Lübeck (LOZ). Die Digitalisierung wird Wirtschaft und Gesellschaft so stark verändern wie die erste industrielle Revolution. „Wir stehen an der Schwelle einer Zeitenwende. Künstliche Intelligenz wird in unserer Gesellschaft einen tiefgreifenden Wandel auslösen“, sagte Markus Reithwiesner, Geschäftsführer der Haufe-Group mit Sitz in Freiburg, auf dem Neujahrsempfang der IHK zu Lübeck.

Lesezeit: 4 Minuten

Lübeck (LOZ). Mit dem Appell an die Politik, zügig und nachhaltig Hemmnisse in den Bereichen Infrastruktur, Steuern und Bürokratie abzubauen sowie die Digitalisierung konsequent voranzutreiben, ist die Wirtschaft im HanseBelt in das neue Jahr gestartet.

Lesezeit: 2 Minuten

Kiel (LOZ). Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz legt fest, dass Stellenanzeigen im Bewerbungsverfahren diskriminierungsfrei formuliert sein müssen. Bewerber dürfen in einer Stellenanzeige unter anderem nicht wegen ihres Geschlechts benachteiligt werden. Seit dem 1. Januar muss in Stellenanzeigen auch die dritte Geschlechtsoption „divers“ berücksichtigt werden.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.