Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Am kommenden Wochenende wird es den letzten Heimspiel-Sonntag in diesem Jahr für die Herrenteams des SC Schwarzenbek an der Schützenallee geben. Die Erste und Zweite Herren empfangen die Erst- und Zweitvertretung des ASV Bergedorf 85 während die Senioren Billstedt Horn zu Gast haben.

Los geht es um 10.15 Uhr mit dem Spiel der Senioren. Das Spiel der Zweiten Herren wird um 12 Uhr angepfiffen bevor um 14 Uhr die Erste Herren um wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga kämpft. Bei den Verantwortlichen rund um die Erste Herren ist man mit dem bisher Erreichten noch nicht zufrieden: „Wir haben viel zu viele Punkte in Spielen liegen gelassen, in denen wir eigentlich das bessere Team waren. Wir haben ein sehr junges Team, das gerade lernt, dass Fehler gnadenlos bestraft werden und dass man den unbedingten Willen braucht, um sich auch selbst für gute Leistungen belohnen zu können“, so Teammanager Florian Leibold.

Die Schwarzenbeker rangieren derzeit auf Platz 12 der Bezirksliga Ost und haben sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. „Auch wenn es an der Tabelle nicht unmittelbar ablesbar ist, kann man eine Entwicklung erkennen, die uns optimistisch in die Zukunft blicken lässt“, ist Leibold guter Dinge und betont dabei, dass das junge und zum größten Teil aus Schwarzenbekern bestehende Team auf dem richtigen Weg ist. Alles zum SC Schwarzenbek auf www.sc-schwarzenbek.de

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen