Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Lauenburg (LOZ). Die D – Jugend, der im Herbst letzten Jahres gegründeten SG Lütau / Lauenburg, sicherten sich am vergangenen Sonntag mit einem 3:2 Heimsieg im letzten Punktspiel gegen den Möllner SV die Meisterschaft in der Kreisklasse A.

Nach 14 Spielen standen 31 Punkte und eine Tordifferenz von +27 zu Buche. Die Mannschaft stellte auch den torgefährlichsten Angriff der Staffel.

Im besagten Spiel gegen Mölln musste ein Sieg her, um die Meisterschaft zu erlangen und Mannschaft, Trainer und Eltern waren gespannt wie die sprichwörtlichen „Flitzebogen“.

Nach anfänglichen Ungenauigkeiten, in denen Torhüter David zweimal gut rettete, war es Jannek, der das Spielgerät nach Querpass von Hugo über die gegnerische Linie schob. In der Folge hatten die Jungs Oberwasser und Paul besorgte noch vor der Pause das 2:0 nach einem Solo.

Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut Jannek nach kluger Ablage von Hugo, der auf 3:0 erhöhte.

Hatte sich die Mannschaft vorschnell schon darauf eingestellt, das Ergebnis zu verwalten, erwischte sie Mölln mit einem Doppelschlag kurz vor Ende nochmal eiskalt. Die letzten Minuten waren ein offener Schlagabtausch, der aber auf beiden Seiten nicht mehr belohnt wurde.

Mit Abpfiff stand die Meisterschaft fest und die Freude war nach diesem letzten Kraftakt bei allen groß. Während die Jungs bei Waffeln und Limo feiern konnten, bekam das Trainerteam noch die obligatorische „Dusche“, die bei den sommerlich heißen Temperaturen dankend angenommen wurde.

„Ein großes Lob an die Mannschaft, die sich diesen Erfolg hart, aber immer fleißig erarbeitet hat und dabei stets gute, überzeugende Leistungen zeigte“, freut sich Jugendleiter Helmut Kiehn.

„Wir freuen uns, euch auch nächste Saison weiter zu begleiten und mit euch gemeinsam besser zu werden. So geht Jugendarbeit“, so Kiehn zu Mannschaft.

Kleiner Wermutstropfen am Rande: Auch wenn die Mannschaft weitestgehend zusammen bleibt, um nach den Sommerferien das neue Abenteuer Kreisliga anzugehen, so mussten sie vorab leider noch Paul und Lasse verabschieden, die in die C – Jugend aufrücken.

„Wir als Trainerteam wünschen den beiden in ihrer neuen Mannschaft alles Gute und viel Erfolg, mindestens aber genauso viel Spaß.“

Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt in der 33. Kalenderwoche. Wer Jahrgang 2007/2008 ist und Lust auf Fußball hat, ist eingeladen, die Mannschaft zu einem unverbindlichen Probetraining zu besuchen. „Sehr gerne auch Mädchen“, so Kiehn. Jugendleiter Helmut Kiehn steht unter der Telefonnummer 0176 / 21 18 93 18 für weitere Informationen zur Verfügung.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.