Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Ratzeburg (LOZ). Die beliebte, aber in die Jahre gekommene Beachvolleyball-Anlage im Strandbad an der Schloßwiese aus dem Jahre 1999 ist in den vergangenen Tagen durch Mitarbeiter des städtischen Bauhofs im Auftrag der Ratzeburger Wirtschaftsbetriebe runderneuert worden. Die alten, schon beschädigten Pfosten und die ramponierte Netzbespannung wurden gegen einen vandalismussicheren neuen Aufbau ausgetauscht.

Ratzeburgs Streetworker Marc-Udo Wrage war einer der Ersten, der mit Jugendlichen dort ein paar Bälle spielte ... und seit dem jeden Abend dort mit ihnen aktiv ist. Die Aufwertung der Badestelle an der Schloßwiese wird damit konsequent fortgesetzt. Die Kosten dieser Erneuerung belaufen sich auf rund 3.000 Euro.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen