Lesezeit: 1 Minute

Gudow (LOZ). Am 16. November feierte der Gudower Sportfischereiverein mit seinen Mitgliedern sein stolzes 40-jähriges Bestehen.

Der Gudower SFV wurde am 12. November 1979 aus der Taufe gehoben. Bereits zum Anfang der Jubiläumsfeier stand fest, dass die Angler sehr gut vernetzt und anerkannt sind. Nicht nur zahlreiche Mitglieder waren erschienen, sondern auch die Bürgermeisterin Simone Kelling, Mitglieder der Blauen Garde Gudow sowie der 1. Vorsitzende Dieter Thiel vom Kreissportfischerverband Herzogtum Lauenburg.

Als 1. Vorsitzender des Gudower SFV eröffnete Horst Goebel die Feier und verlas einige Anekdoten und Geschichten aus der Vereinsgeschichte. Hiernach erfolgten zahlreiche Ehrungen für die langjährigen Mitglieder, die bis zum heutigen Tage, dem Verein stets die Treue gehalten haben.

Neben einem sehr leckeren und umfangreichen Buffet wurde den Mitgliedern und Gästen sogar eine Magier Show präsentiert.

Als Höhepunkt gab es für Horst Goebel und Wilfried Brauner eine besondere Überraschung. Denn beide waren damalige Gründungsmitglieder und haben sich bis zum heutigen Tage als Vorstandsmitglieder besonders hervorgehoben.

Hierfür konnte Dieter Thiel als Kreisvorsitzender, Wilfried Brauner mit der silbernen Ehrennadel des Landessportfischerverbandes Schleswig-Holstein auszeichnen. Zusätzlich konnte Thiel die goldene Ehrennadel vom Deutschen Angelfischerverband e. V. (DAFV) an Horst Goebel und Wilfried Brauner vom Deutschen Angelfischerverband e.V. (DAFV) übergeben. Auch der Kreissportfischerverband Herzogtum Lauenburg ließ es sich nicht nehmen eine kleine Aufmerksamkeit und Anerkennung in Form eines kleinen Erfrischungszuschusses zu überreichen.

„Alles in Allem war es eine gelungene Jubiläumsfeier und es werden hoffentlich noch zahlreiche Jubiläen folgen, damit der Angelsport für zukünftige Generationen erhalten bleibt.“

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.