Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Der TSV Schwarzenbek ist in den vergangenen Wochen langsam wieder in den Sportbetrieb gestartet und hat viele Angebote des Vereins mit Einschränkungen wieder hochgefahren. Der Verein hat nun ein Sportprogramm veröffentlicht, das bis zu den Sommerferien läuft. Über eine Online-Anmeldung können sich Mitglieder ebenso wie Interessierte Sportler zu den Angeboten anmelden.

Trainiert wird mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern und unter Einhaltung eines Hygienekonzepts und von Verhaltensregeln, die sich der Sportverein mit seinen 18 Abteilungen auferlegt hat. Die Vorgaben der Stadt Schwarzenbek zur Nutzung der Sporthallen und Sportplätze sehen unter anderem vor, dass die Umkleideräume geschlossen und Trainingsgeräte nach der Nutzung desinfiziert werden. Sportlern mit grippeähnlichen Symptomen ist der Zutritt nicht gestattet.

„Wir sind froh, dass wir schon in den letzten Wochen wieder in die Sporthallen durften und die Stadt Schwarzenbek uns hier so hervorragend unterstützt. Die Testphase lief sehr gut und die Regelungen und Einschränkungen wurden von allen Sportlern angenommen und eingehalten. Mit unserem Hygienekonzept und den Verhaltensregeln sind wir gut aufgestellt und können unser Sportprogramm mit gutem Gewissen anbieten“, sagt Geschäftsführerin Mareike Busch.

Erwachsene können in den nächsten Wochen zum Beispiel beim Zumba, Line Dance oder bei verschiedenen Fitnesskursen reinschnuppern. Für jedes Angebot gibt es eine maximale Teilnehmerzahl, um den Mindestabstand beim Sport zu gewährleisten. Ebenfalls freie Plätze gibt es beim American Football, beim Cheerleading und in der dritten Herren der Handballabteilung. Interessierte melden sich einfach online an und probieren sich in der jeweiligen Sportart aus. Die Anmeldung ist nur solange möglich, bis die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist.  Eine Übersicht über die verfügbaren Angebote und die Online-Anmeldung finden Interessierte hier: www.tsv-schwarzenbek.de/anmeldung/erwachsene

Auch mit den Kindern und Jugendlichen startet der TSV Schwarzenbek langsam wieder in den Sportbetrieb. Für 4-6 jährige starten in dieser Woche Angebote wie „Bewegungs- und Ballspiele“, die auf der Außenfläche an der Sporthalle Buschkoppel stattfinden. Anmelden können Eltern ihre Kinder außerdem zum Beispiel zur Leichtathletik, zum Cheerleading, Volleyball und American Football. Die Anmeldung ist nur solange möglich, bis die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist. Eine Übersicht über die verfügbaren Angebote und die Online-Anmeldung finden Interessierte hier: www.tsv-schwarzenbek.de/anmeldung/jugend

„Wir danken unseren Mitgliedern an dieser Stelle erneut für die tolle Solidarität und Geduld in der Corona-Zeit. Wir gemeinsam werden schrittweise zur Normalität zurückkehren und sind froh schon jetzt ein Sportprogramm anzubieten, das unseren Mitgliedern einen sportlichen Ausgleich im Alltag bietet“, sagt Geschäftsführer Florian Leibold zur Rückkehr des Sports in Schwarzenbek.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.