Lesezeit:

Geesthacht (LOZ). Yoga und Qi Gong dienen zur Pflege und Harmonisierung der Lebensenergie. Der Kurs „Yoga meets Qi Gong“ ist eine Kombination von Asanas aus dem Yoga, Bewegungsabläufen aus dem Qi Gong sowie unterschiedlichen grundlegenden Entspannungs- und Meditationsübungen und Selbst-Beobachtung.

Die Aufmerksamkeit liegt bei der sanften Ausführung der Übungen auf der Atmung und dem Inneren des Körpers. Schritt für Schritt kommen Körper und Geist zur Ruhe. In diesem Zustand beginnt die Lebensenergie frei zu fließen und die wohltuenden Effekte des Yoga und Qi Gong werden erkennbar: Die aufgestaute Spannung im Körper löst sich langsam. Die mentale Kraft wird gestärkt und die Muskulatur sanft aufgebaut. Das allgemeine Wohlbefinden wächst.

Mit Hilfe der beiden Bewegungskünste entwickeln sich Verständnis von Körpergefühl und dem Energiefluss in der Gruppe und im eigenen Körper. Während des gesamten Kurses wird immer wieder aufgezeigt, wie und an welchen Stellen Yoga und Qi Gong ins tägliche Leben integriert werden können.

Der Kurs „Yoga meets Qi Gong“ ist, unabhängig vom Alter, für jeden ohne Vorkenntnisse geeignet. Der Kurs startet, unter der Leitung von Zsuzsanna Stüven, am Dienstag, 15. September und geht über zehn Einheiten á 90 Minuten. Ab 52,50 Euro ist die Teilnahme möglich. Es können auch Nicht-Mitglieder (Externe) teilnehmen. Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung per E-Mail an info@vfl-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 / 931 40 20.