Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Der Kreisturnverband Herzogtum Lauenburg (KTV) konnte am 22. August seinen, im März abgesagten Kreisturntag durchführen. Im Vereinsheim des VfL Grünhof-Tesperhude begrüßte der 1. Vorsitzende, Dirk Engelbrecht, unter einem gut funktionierenden Hygienekonzept, neben 21 Delegierten auch einige Ehrengäste. Anwesend waren der 2. Vorsitzende des ortsansässigen Vereins, Markus Brettschneider, Geesthachts Bürgermeister, Olaf Schulze, Vizepräsident des SHTV, Jörg Henkel, sowie Carsten Engelbrecht, 1. Vorsitzender Kreissportverband.

Auf der Tagesordnung stand nur das Nötigste, so dass Dirk Engelbrecht zügig zum spannendsten Punkt kam: Den Wahlen. Er selbst wurde vor 18 Jahren, in Grünhof zum 2. Vorsitzenden gewählt. Später übernahm er mehrere Jahre die Aufgaben des 1. Vorsitzenden, bevor er 2015 in dieses Amt gewählt wurde. Es verwunderte niemanden im Vorstand des KTV, dass der Schleswig-Holsteinische Turnverband (SHTV) auf ihn aufmerksam wurde und ihn als neues Präsidiumsmitglied gewinnen konnte. Im Herbst 2019, übernahm er dort das Amt des Vizepräsidenten – Finanzen. Der Geesthachter ist damit das erste Präsidiumsmitglied des SHTV aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg. Um seinen neuen Aufgaben gerecht werden zu können, trat er nun als 1. Vorsitzender des Kreisturnverbandes zurück. Den KTV prägte er mit seiner humorvollen aber auch geradlinigen Art sehr. In Dank und Anerkennung seiner hervorragenden Tätigkeit als 1. Vorsitzender ernannte ihn die Versammlung, auf Vorschlag des neuen Vorstandes, zum Ehrenvorsitzenden. „Ich fühle mich geehrt und freue mich sehr, damit zu den Ehrenvorsitzenden, Horst Eggert aus Lauenburg und Siegbert Orlowski aus Breitenfelde, zu gehören“, bedankte sich Dirk Engelbrecht. Der Vorstand wünscht ihm für sein neues Tätigkeitsfeld alles Gute und freut sich, für den SHTV ein zuverlässiges, konstruktives Vorstandsmitglied gewonnen zu haben.

Zur Wahl der 1. Vorsitzenden stellte sich Birte Friedrichs. Die Berkenthinerin war seit 2002 Kassenwartin des KTV und wurde in das neue Amt einstimmig gewählt. Damit ist sie die erste Frau, die den Kreisturnverband seit der Gründung im Jahr 1951 führen wird. Mit der Geesthachterin Tina Voß wählte die Versammlung, ebenfalls einstimmig, eine neue Kassenwartin. Beide Damen freuen sich auf die Zusammenarbeit und den neuen Herausforderungen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.