Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Zum ersten Mal seit März 2020 war die Kreissportjugend wieder unterwegs. Hoch hinaus ging es in den Kletterpark Sachsenwald bei Aumühle. Bis zu drei Stunden verbrachten die 10 Teilnehmer auf und zwischen den Bäumen, natürlich mit Abstand und unter Einhaltung der Hygienevorschriften.

„Es hat viel Spaß gemacht und ich fand es gut, dass ich mich auf die Seilbahn getraut habe“, so ein Teilnehmer. Das Wetter hat glücklicherweise auch mitgespielt und Merle Krüger, Veranstaltungsleiterin, berichtet: „Es waren alle Kinder in den Bäumen unterwegs und hatten Spaß. Es freut uns, dass wir nach so langer Zeit wieder eine Veranstaltung durchführen konnten.“

Die nächste Veranstaltung der Kreissportjugend lässt gar nicht lange auf sich warten, bereits kommendes Wochenende geht es nach Süsel zur Wasserskianlange. Auch dort werden alle gültigen Hygienevorschriften eingehalten, wenn es heißt, die Kreissportjugend Herzogtum Lauenburg ist wieder unterwegs!

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.