Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Am vergangenen Wochenende wurde das schöne Wetter ausgenutzt und mit zwei Kleinbussen fuhr die Kreissportjugend Herzogtum Lauenburg zur Wasserskianlage nach Süsel.

Dort angekommen wurden auch sofort die Neoprenanzüge und Rettungswesten verteilt und nach einer kurzen Einweisung ging es für alle Teilnehmer aufs Wasser.

Während sich die Einen erst an das Wasser und den Lift gewöhnen mussten, fuhren Andere bereits Runde für Runde. In den zwei Stunden, in der die Bahn nur für die KSJ reserviert war, konnten alle ausgiebig fahren, sodass am Ende jeder Teilnehmer mindestens eine Runde auf den Skiern fahren konnte.

Wer damit durch war, probierte sich auf einem Kneeboard oder sogar auf einem Wakeboard. Auch zu zweit konnte gefahren werden, natürlich auch da mit ausreichend Abstand. Am frühen Nachmittag ging es dann zurück Richtung Ratzeburg. Das Feedback der Teilnehmer war sehr positiv, es hat allen Spaß gemacht und sie freuten sich, dass die Kreissportjugend wieder unterwegs ist.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.