Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Das Jahr 2021 ist für den MSC Mölln in mehrfacher Form ein Jubiläumsjahr. 1951 wurde der MSC Mölln gegründet, 1961 konnte mit einer „Motorsportschau“ auf dem Waldsportplatz Mölln der Grundstock für den Erwerb des heutigen Club-Geländes in der Grambeker Heide gelegt werden, 1971 dann gab es den ersten Auto-Cross Wettbewerb auf dem Grambeker Heidering.

Seitdem gab es auf der in den Grundzügen unverändert bestehenden Strecke 53 Autocross-Veranstaltungen, darunter Europameisterschaftsläufe, Deutsche Meisterschaften, Läufe zum Norddeutschen Autocross Pokal und die Läufe zum DC/IDC Cup - dem heutigen NAX Cup.

Der Autocross NAX-Cup hat sich mittlerweile - obwohl als Clubsport-Veranstaltung eher dem Breitensport zuzuordnen - dermaßen professionell entwickelt, dass er eigentlich jedem Vergleich mit der Deutschen Meisterschaft standhält.

Von der Anzahl der Teilnehmer her, von der Professionalität des Auftretens, vom technischen Stand und vom sportlichen Wert her nimmt der NAX-Cup eine Spitzenstellung im Vergleich mit vergleichbaren anderen Autocross-Serien ein.

Deshalb war es für den MSC Mölln keine Frage, im Jubiläumsjahr 2021 wieder ein Auto-Cross im Rahmen des NAX-Cup zu veranstalten.

Auf der im Vorjahr leicht modifizierten Strecke - vor allem in Kurve 1 - werden Besucher bei der Veranstaltung am 11. und 12. September sicherlich wieder begeisternden Motorsport erleben.

„Wir freuen uns auf die Fahrer mit ihren Fahrzeugen und darauf endlich wieder Zuschauer auf unserem Ring willkommen heißen zu können“, so der MSC Vorstand.

In den kommenden Jahren wird in Mölln dann weiterhin im jährlichen Wechsel ein Internationales Moto-Cross und ein Auto-Cross durchgeführt.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.