Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass es kaum etwas Besseres als regelmäßige Bewegung gibt, wenn man auch im Alter körperlich und geistig frisch, gesund und vital bleiben möchte. Darüber hinaus löst Bewegung in der Gruppe Wohlbefinden aus. Die so erlebte Lebensfreude fördert die Gesundheit zusätzlich.

Der Präventionskurs „AKTIV 70+“ zielt ab auf die Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sturzprävention. Die qualifizierte Übungsleiterin, die speziell für das Kursangebot geschult wurde, sorgt dafür, dass niemand überfordert wird.

Der Kurs beinhaltet 12 Kursstunden und richtet sich gezielt an ältere Frauen und Männer. Ab Oktober beginnen zwei Kurse, einer am Dienstag, 26. Oktober von 11.30 bis 12.30 Uhr und der andere am Donnerstag, 7. Oktober von 9.30 bis 10.30 Uhr. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht notwendig.

Das Kursprogramm ist im Rahmen der Gesundheitsförderung § 20 Abs. 1 SGB V von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und bezuschussungsfähig. Die Krankenkassen übernehmen in der Regel 80 Prozent der Kursgebühren.

Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen per E-Mail an info@vfl-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 / 931 40 20.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.