AOK weist auf wichtige gesetzliche Änderung hin

Lesezeit: 3 Minuten

Geesthacht (LOZ). Seit dem 1. Januar gelten neue Regeln für den Mutterschutz, die besonders für werdende Mütter wichtig sind, die in einem Arbeitsverhältnis stehen. Darauf weist die AOK NordWest hin. Denn mit den neuen Regelungen wird die Verordnung zum Schutz der Mütter am Arbeitsplatz in das Mutterschutzgesetz integriert. Aber auch Schülerinnen und Studentinnen haben jetzt Anspruch auf Mutterschutz. „Es gibt künftig keine Arbeitsverbote für Schwangere mehr gegen ihren Willen. Stattdessen soll der Arbeitgeber den Arbeitsplatz umgestalten, um Gesundheitsgefährdungen auszuschließen oder die Schwangere an einen geeigneten Arbeitsplatz einsetzen“, sagt AOK-Niederlassungsleiter Jens Bojens.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Mit gutem Gewissen genussvoll essen und sich langfristig mit mehr Bewegung im Alltag wohlfühlen. Das ist aktiv abnehmen. Die neuen Kurse starten im Februar in Mölln und Geesthacht.

- Anzeige -

Steigende Mitgliederzahlen und viele Zusatzleistungen

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Gute Nachrichten zum Jahreswechsel für die rund 180.000 Versicherten der AOK NordWest in der Region: Ab 1. Januar hat die AOK NordWest den Zusatzbeitrag um 0,2 Prozentpunkte auf 0,9 Prozent gesenkt. „Damit setzen wir unsere erfolgreiche Geschäftspolitik fort und werden mit unseren vielen Mehrleistungen und dem abgesenkten Zusatzbeitrag jetzt noch attraktiver für die gesetzlich Krankenversicherten in Lübeck und den Kreisen Herzogtum Lauenburg, Stormarn und Segeberg”, so AOK-Regionaldirektor Gunar Schlage. Allein in 2017 entschieden sich deutlich über 4.500 neue Versicherte in der Region für die AOK.

Workshop zum Stressausgleich und für mehr Belastbarkeit und Lebensfreude

 

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Stress und traumatische Erlebnisse rufen oft ähnliche Reaktionen im Körper hervor und leiden unter den Folgen, wie z.B. Schlafstörungen, Antriebslosigkeit und dem berühmten Gedankenkarussell.

Übergewicht kommt oft von getarnten Dickmachern

 

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Abnehmen gehört traditionell zu den beliebtesten Neujahrs-Vorsätzen. Trotzdem werden die Deutschen von Jahr zu Jahr dicker. 59 Prozent der Männer und 37 Prozent der Frauen haben Übergewicht. Warum schlank bleiben heute eine Herausforderung ist, erklärt Gudrun Köster, Ernährungsexpertin bei der Verbraucherzentrale.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Eine weitere Auszeichnung für die AOK NordWest: Im Test hat das Wirtschaftsmagazin €uro bundesweit 85 allgemein geöffnete Krankenkassen getestet und die Ergebnisse jetzt in seiner aktuellen Ausgabe 11/2017 veröffentlicht. Dabei wurde die AOK NordWest im Bereich ‚Leistungen für Gesundheitsbewusste‘ mit der Note ‚Gut‘ ausgezeichnet.

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). In Schleswig-Holstein steigt die Anzahl von Infektionen mit Windpocken. Bis Ende Oktober 2017 (43. KW 2017) wurde bei 656 Patienten die ansteckende Viruserkrankung festgestellt. Das sind 158 Personen mehr als im gleichen Zeitraum ein Jahr zuvor, in dem 498 Erkrankte gezählt wurden –  eine Steigerung von über 30 Prozent. Insgesamt wurden in diesem Jahr in Schleswig-Holstein bereits mehr Fälle als im gesamten Jahr 2016 (= 610 Fälle) gezählt. Das ist bundesweit nur noch in Thüringen der Fall. Dies teilt die Krankenkasse IKK classic mit, die dazu aktuelle Zahlen des Robert Koch-Instituts ausgewertet hat.

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Gelenkmittel sollen gegen Arthrose helfen oder die Knorpelmasse schützen – so verspricht es die Werbung. Die Verbraucherzentralen haben 25 Nahrungsergänzungsmittel auf Dosierung, Zusammensetzung und Werbeversprechen geprüft. Das Ergebnis: Der Nutzen bei Gelenkerkrankungen oder -beschwerden ist fraglich, die Mittel sind häufig zu hoch dosiert und können in manchen Fällen zum Risiko für die Gesundheit werden.