Print Friendly, PDF & Email

Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft lädt zu Online-Infoabend

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Das Thema Ernährung beschäftigt viele Krebspatienten während ihrer Behandlung. Die Beschwerden, die sich durch die Erkrankung oder Behandlung ergeben können, sind vielfältig. Appetitverlust, Schluckbeschwerden und ein verändertes Geschmacksempfinden sind häufige Begleiterscheinungen, die die Lust am Essen schmälern.

Aber auch Krebspatienten dürfen und sollen Spaß am Kochen und Genießen haben. Ein guter Ernährungszustand unterstützt darüber hinaus die Therapie und verbessert die Lebensqualität. Essen verleiht dem Körper Kraft, Energie und Genussmomente.

Die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft lädt deshalb am Dienstag, 9. Juni, um 17 Uhr zu einem Online-Informationsabend zum Thema Ernährung bei Krebs ein. Wie sieht eine ausgewogene, vielfältige und nährstoffreiche Ernährung aus? Was hilft bei Appetitlosigkeit? Helfen Tomaten bei Prostatakrebs? Können Nahrungsergänzungsmittel auch schaden? Diese und weitere Fragen beantwortet Diplom-Ökotrophologin Cordula Seiß von der GHD GesundHeits GmbH aus Ahrensburg in ihrem Vortrag.

Das Webinar findet über das datenschutzkonforme Programm GoToMeeting statt und bietet bei diesem wichtigen Thema auch Raum für persönliche Fragen. Diese können bereits vorab per Mail an info@krebsgesellschaft-sh.de gesendet oder während der Veranstaltung über die Chatfunktion gestellt werden. Der Infoabend richtet sich an Krebspatienten, Angehörige und interessierte Personen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Benötigt wird lediglich ein PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang, Lautsprecher und Kamera. Eine Anmeldung mit Angabe einer Mailadresse ist erforderlich unter: 0431 / 800 10 80 oder info@krebsgesellschaft-sh.de.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.