Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein gibt alter Eiche mehr Platz zum Wachsen

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein setzt auf naturnahen Wald – dem Urwald von Morgen. Davon profitiert im Stiftungsland vor allem der Mittelspecht. Jetzt wird einer 130 Jahre alten Eiche im Rülauer Wald an der Linau bei Schwarzenbek mehr Platz zum Wachsen gegeben.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Seit 1995 wird in der Winsener Marsch Kleiboden entnommen, um auch die Deiche zu festigen. Das Gebiet hat sich dadurch auf natürliche Weise zum artenreichsten Vogelbrutgebiet in Norddeutschland entwickelt. Damit der Vogelreichtum, besonders die Wiesenvögel, uns erhalten bleibt, werden verschiedene Pflegearbeiten vorgenommen. Dafür sind auch einige Gehölze zu entfernen.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Der NABU Büchen und die Freie Lauenburgische Akademie für Wissenschaft und Kultur (FLA) laden am Mittwoch, 19. Februar, ein zu einem Vortrag von Dr. Mark Lenz vom Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel über Ursachen und Auswirkungen der Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll.

Print Friendly, PDF & Email

Grüne fordern schnelles Handeln der Verantwortlichen

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Die größte Fischaufstiegsanlage Europas am Geesthachter Wehr wurde als ökologische Ausgleichsmaßnahme im Zusammenhang mit dem Vattenfall-Kohlekraftwerk in Hamburg-Moorburg gebaut und 2010 eingeweiht. Nachdem Anfang August letzten Jahres Schäden am Stauwehr festgestellt worden waren, wurden als Schutzmaßnahmen sowohl die gesamte alte Fischtreppe, als auch die Lockströmungen der neuen Fischtreppe mit Füllmaterial zugeschüttet.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Boizenburg/zarrentin (LOZ). Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe lädt in der letzten Februarwoche jeweils um 19 Uhr zur Multivisionsshow und Lesung "Am Feuer im Wald - Ein Leben mitten im grünen Nirgendwo" ein: Am Montag, 24. Februar, in den Medienraum EinFlussReich nach Boizenburg und am Donnerstag, 27. Februar, ins Zarrentiner Pahlhuus.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Klaus Günther (Husum) stellt in seinem Vortrag am Donnerstag, 13. Februar, um 19.30 Uhr im Möllner Sitz der Stiftung Herzogtum Lauenburg (Hauptstraße 150) die Vogelwelt des Schleswig-Holsteinischen Nationalparks Wattenmeer vor. Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Die Biologin Dr. Katrin Romahn (Kiel) beleuchtet in ihrem Vortrag am Dienstag, 21. Januar, um 19.30 Uhr im Sitz der Stiftung Herzogtum Lauenburg (Hauptstraße 150, Mölln) Möglichkeiten einer ökosystemverträglichen Waldnutzung und diskutiert die Frage: „Welchen Wald wollen wir?“ Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email

Mit dem Ranger unterwegs zu mystischen Bäumen und einem Wald im Wandel

Lesezeit: 1 Minute

Boizenburg (LOZ). Mit der ersten Rangerwanderung in den Boizenburger Vierwald startet am Sonntag, 5. Januar, das Veranstaltungsprogramm „Natur & Kultur erleben“ des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern ins neue Jahr.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.