Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Mai und Juni gehören in Deutschland zu den beliebtesten Hochzeitsmonaten. In den kommenden Wochen dürften also wieder zahlreiche Paare den Bund der Ehe eingehen. Und sowohl für das Brautpaar als auch für seine Gäste ist eine Hochzeit ein ganz besonderes Ereignis.

Insbesondere viele Frauen legen dabei Wert auf die Auswahl eines möglichst perfekten Outfits. Doch selbst modegeisterte Frauen tun sich damit angesichts einer Hochzeit oft schwer und begehen den einen oder anderen modischen Fauxpas. Da die Vielfalt an Hochzeitmode heute größer ist denn je, dürfte sich jedoch für jeden Geschmack und für jeden Figurtyp ein passendes Hochzeits-Outfit finden.

Passende Mode für Bräute und weibliche Hochzeitsgäste

Es gibt kaum eine Frau, die nicht in einem hinreißenden Brautkleid auf ihrer Hochzeit erscheinen will – meist wird für das Kleid ein klassischen Weiß oder ein warmer Champagner-Ton gewählt. Wer es weniger traditionell mag, für den könnten jedoch eine Kombi aus Blazer und Hose oder ein modischer Hochzeitseinteiler eine interessante Alternative sein. Die weiblichen Hochzeitsgäste sollten ebenfalls zwischen Kleid, Einteiler oder Blazer-Hosen-Kombi wählen. Doch für alle Gäste ohne Ausnahme gilt: Das eigene Outfit darf niemals dem der Braut die Show stehlen. Auch weiße oder schwarze Kleidung sollte man vermeiden, da diese Farben meist von Braut und Bräutigam getragen werden. Ansonsten ist es natürlich das Wichtigste, dass man sich in seinem Outfit wohlfühlt. Dafür sorgen hochwertige Stoffe und eine perfekte Passform.

Wunderschöne Hochzeitmode für jede Figur

Mittelgroße bis große, schlanke Damen haben bei der Wahl des Hochzeits-Outfits große Freiheit: Denn sie können in nahezu jedem Kleid gut aussehen. Die Mode sollte allerdings farblich zum Haar und Teint passen. Kleinen Frauen stehen Kleider in Midi-Länge hervorragend. Wer seine Beine etwas länger schummeln möchte, der kann auch zur Marlenehose greifen und diese mit einer Seidenbluse und einer farblich passenden Kurzjacke kombinieren. Kräftigere Frauen treffen mit einem A-Linien-Kleid oder einem Kleid im Empire-Stil eine gute Wahl. Und auch für molligere Frauen gibt es im Internet längst entsprechende Shops, die eine große Auswahl an stilvoller und eleganter Hochzeitsmode bieten.

Die richtigen Schuhe und Accessoires für die Hochzeit

Bei der Wahl der Schuhe ist es wichtig, dass sie bequem sitzen und farblich zum Rest des Outfits passen. Der Klassiker für Braut und weibliche Gäste sind Pumps. Wer hingegen flache Schuhe bevorzugt, sollte zu eleganten Sandalen oder Ballerinas greifen. In den Sommermonaten sind auch verspielte Riemchensandalen eine gute Wahl. Was dann noch für den perfekten Hochzeitslook fehlt, sind Accessoires wie dezenter Schmuck, eine edle Handtasche (z. B. eine Clutch), Hut, Sonnenbrille sowie ein Tuch oder ein dünner Schal aus fließendem Stoff.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.