Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Fleischersatz liegt im Trend. Schnitzel, Wurst, Frikadellen und vieles mehr gibt es in Supermärkten auch als fleischlose Varianten zu kaufen. Immer mehr Deutsche greifen zu, weil sie weniger Fleisch essen und damit etwas für das Klima und ihre Gesundheit tun wollen. Doch nicht jeder Fleischersatz ist gesund oder nachhaltig.

Lesezeit: 4 Minuten

Berlin/Bonn (LOZ). Deutsche Post DHL Group investiert umfassend in ein Digitalisierungsprogramm im Post- und Paketbereich. Neue digitale Services und substanzielle Verbesserungen bereits bestehender Lösungen sollen die Nutzung von Brief- und Paketdienstleistungen einfacher und transparenter machen. Damit will das Unternehmen seinen Kunden den Versand und den Empfang sowie die Nachverfolgbarkeit von Brief- und Paketsendungen erleichtern.

Deutsche Post bietet Ankündigung von Briefen an

Berlin/Bonn (LOZ). Eine neue Kooperation zwischen der Deutschen Post und den E-Mail-Anbietern WEB.DE und GMX macht es möglich: Künftig können sich Kunden per E-Mail über Briefe benachrichtigen lassen, die sich noch im Zustellnetz der Deutschen Post befinden und wenig später vom Postzusteller in den Hausbriefkasten eingeworfen werden.

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Regelmäßig gehen bei der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein Beschwerden über die Pressevertriebszentrale (PVZ) mit Sitz in Stockelsdorf ein. Betroffene klagen über untergeschobene Abo-Verträge und nicht nachvollziehbare Forderungen.

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Das Jahr 2020 ist noch jung und viele halten noch an ihren guten Vorsätzen für dieses Jahr fest. Die guten Vorsätze sind klassischer Weise: mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren, abnehmen oder mit dem Rauchen aufhören. Aber auch das Thema „Ich mache etwas am Haus“ gehört dazu und hält oft länger und erfolgreicher vor als andere gute Vorsätze.

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Fast zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland sind übergewichtig und damit besonders anfällig für chronische Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzleiden und Diabetes.[1] Dahinter stecken oft ungesunde Essgewohnheiten. Ernährungsexpertin Saskia Vetter erklärt im Interview, warum Fertigprodukte der Gesundheit schaden können und gibt Tipps gegen Übergewicht.

Lesezeit: 1 Minute

Bonn (LOZ). DHL wird die seit dem 1. Januar geltenden Preisanpassungen bei Päckchen, Paketen und Zusatzleistungen für Privatkunden zum 1. Mai 2020 wieder rückgängig machen. Dies geschieht, um eine langwierige rechtliche Auseinandersetzung mit der Bundesnetzagentur zu vermeiden und rasch Klarheit für die Kunden über die Päckchen- und Paketentgelte zu schaffen.

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Viele Menschen wollen die Energiewende im Alltag voranbringen und sich auf die Herausforderungen der Zukunft mit Klimawandel und CO2-Bepreisung vorbereiten. Die Online-Vorträge der Energieberatung bieten die Möglichkeit sich kostenlos über Energieerzeugung und -verbrauch zuhause zu informieren.

22. Januar 2020, 19 bis 20 Uhr:

Solarwärmeanlagen: Von „gut gemeint“ zu „gut gemacht“

Die Teilnehmer erfahren wie eine Solarthermie-Anlage funktioniert und welche Aspekte beim Betrieb der Anlage zu beachten sind. Es wird erläutert, wann sich Solarwärme finanziell lohnt und wann sie positiv für die Umwelt ist. Der Online-Vortrag richtet sich an Hauseigentümer ohne besondere Vorkenntnisse.

18. Februar 2020, 17.30 bis 18.30 Uhr:

„Energie sparen zu Hause – kleine Tipps mit großer Wirkung“

Mit welchen Maßnahmen kann man als Verbraucher ohne großen Aufwand Energiekosten senken? Diese Frage wird im Online-Vortrag interessierten Mietern und Eigentümern bzw. Hausbesitzern beantwortet.

24. März 2020, 18 bis 19 Uhr:

„Steck die Sonne ein! Solarstrom von Balkon und Terrasse“

Solarstrom vom Dach ist längst günstiger als Strom aus dem Netz. Doch bisher konnten hauptsächlich Hausbesitzer Solarstrom selbst erzeugen. Nun gibt es auch für Mieter und Bewohner von Mehrfamilienhäusern Möglichkeiten, diesen Strom zu nutzen. Es wird anschaulich geschildert wie Verbraucher mit einem Steckersolar-Gerät eigenen Strom für ihr Zuhause gewinnen können: am Balkongeländer, auf der Terrasse oder an der Hauswand. Der Vortrag richtet sich vor allem an Mieter und Wohnungseigentümer von Mehrfamilienhäusern. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Anmeldung unter: verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege/

Vom Sofa aus können die Teilnehmer Vorträge von Energieberatern der Verbraucherzentrale live verfolgen und Fragen stellen. Wer nicht unter seinem echten Namen teilnehmen will, kann sich mit einem Pseudonym anmelden. Teilnahme per Computer oder Live-Stream per Smartphone.

Unabhängige Energieberatung

Neben den Online-Vorträgen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentralen auch eine individuelle Beratung an. Sie findet persönlich (in einer Verbraucherzentrale, Beratungsstelle oder beim Verbraucher zu Hause), telefonisch oder online statt. Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder kostenfrei unter 0800 – 809 802 400 sowie www.verbraucherzentrale.sh und 0431-59099-40

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.