Unterwegs im Norden

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Wie gut kennen wir eigentlich den Ort, in dem wir leben? Oder unseren Nachbarort? Und warum buchen wir eigentlich immer nur im Urlaub eine Stadtführung? Diese Fragen stellten sich die lauenburgischen Touristiker, um sie dann gleich mit einem Angebot für alle Einheimischen zu beantworten: Am Sonntag, 23. Februar, laden die Städte Ratzeburg, Mölln, Lauenburg und Geesthacht zu spannenden kostenlosen Stadtführungen ein.

Noch bevor sich der nächste Familienbesuch einquartiert, können sich alle Interessierten mit Anekdoten und Wissenswertem aus der eigenen Stadt versorgen lassen. Vielleicht entdeckt man sogar einen neuen Lieblingsort, den man bisher gar nicht so wahrgenommen hat. Oder man nimmt sich endlich einmal die Zeit, eine der anderen lauenburgischen Städte genauer kennenzulernen. So lockt die Inselstadt Ratzeburg nicht nur mit ihrem bekannten Dom, in Mölln warten die Spuren Till Eulenspiegels, in Geesthacht steht der Hafen mit seiner Umgebung im Mittelpunkt, und in Lauenburg werden besondere Lieblingsorte verraten.

Alle kostenlosen Stadtführungen am 23. Februar:

Ratzeburg: Treffpunkt um 14 Uhr an der „Alten Wache“ auf dem Markt (ca. 90 Minuten) ohne Anmeldung

Mölln: Treffpunkt um 14.30 Uhr am Eulenspiegel-Brunnen auf dem historischen Markt (ca. 60 Minuten) ohne Anmeldung

Lauenburg: Treffpunkt um 14.30 Uhr am Schlossturm (Dauer ca. 90 Minuten) Anmeldung bis zum 21.02, 16 Uhr unter Tel. 04153 / 590 92 20, touristik@lauenburg.de

Geesthacht: Treffpunkt um 14 Uhr am GeesthachtMuseum! In der Bergedorfer Straße 28 (Dauer ca. 90 Minuten, anschließend gemeinsames Kaffeetrinken auf Selbstzahlerbasis)
ohne Anmeldung

Wer auch anderen die besten Seiten seiner Stadt zeigen möchte, postet seine schönsten Fotos vom Rundgang einfach auf Instagram oder Facebook und nutzt einen passenden Hashtag, z.B. #herzogtumlauenburg, #ratzeburg, #eulenspiegelstadt, #moelln, #geesthacht oder #lauenburg.

Weitere Informationen gibt es bei der Herzogtum Lauenburg Marketing & Service GmbH unter Telefon 04542 / 85 68 60, auf www.herzogtum-lauenburg.de und info@hlms.de, sowie in den Tourist-Informationen der Städte Ratzeburg, Mölln, Lauenburg und Geesthacht.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.