Unterwegs im Norden

Lesezeit: 3 Minuten

Boltenhagen (LOZ). Wer Cocktails schlürfen, Salsa am Strand tanzen, zu Electrobeats die Sonne untergehen sehen oder bei Gitarrenklängen am Lagerfeuer sitzen möchte – der ist in diesen Strandbars richtig:

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Der Naturpark Lauenburgische Seen ermöglicht durch seine zahlreichen und gut gepflegten Radwege ein naturverträgliches Reisen durch und in seine reichhaltigen Naturlandschaften. Ein besonderes Highlight ist dabei der Radfernweg „Alte Salzstraße“ entlang des Elbe-Lübeck-Kanals, von dem 47 Kilometer zwischen Lauenburg und Krummesse im Kreis Herzogtum Lauenburg liegen. Pünktlich zur Ferienzeit wurde dieser Radweg nun wieder auf Vordermann gebracht.

Lesezeit: 1 Minute

Ratzeburg (LOZ). Am Samstag, 11. Juli, bietet die Tourist-Information Ratzeburg wieder für Gäste und auch interessierte Bürgerinnen und Bürger einen interessanten Stadtrundgang über die Stadtinsel an. Treff ist um 10.30 Uhr vor der Alten Wache auf dem Marktplatz.

Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde gewinnt zum zweiten Mal in Folge

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Unter dem Titel „Barrierefreier Strandkorb“ hat der Landestourismusverband zum zweiten Mal in Folge einen Wettbewerb gestartet, der Orte, Regionen, Verbände oder touristische Anbieter dazu aufgerufen hat, integrative Konzepte vorzustellen, die einen Zugang zum Wasser auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen ermöglichen. Ziel war es, auf barrierefreie Angebote in Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam zu machen und Interessierte für das Thema zu sensibilisieren.

Lesezeit: 4 Minuten

(LOZ). Einschlafen mit Meeresrauschen, aufwachen mit einem Möwen-Chor. Und noch etwas haben die ausgefallenen Übernachtungsmöglichkeiten an der niedersächsischen Nordsee gemeinsam: Erlebnisfaktor und die Nähe zum Wattenmeer gibt es inklusive – im Baumhaus oder Zirkuswagen, im historischen Schäferwagen oder in einem Signalturm. Und natürlich im Schlafstrandkorb mit Elb- oder Nordseeblick.

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). In der Stadt wird es mittlerweile bei Sonnenschein draußen recht eng. Im Gegensatz dazu bietet der Barfußpark nur 50 Kilometer südlich von Hamburg viel Platz und Natur zum Atmen. Auf dem 2,7 Kilometer langen Barfußpfad ist viel Platz und auch wenn es sich am Eingang gerade mittags manchmal etwas staut: Dahinter weitet sich der Park und sogar an Tagen mit vielen Gästen verläuft es sich angenehm.

Lesezeit: 3 Minuten

Kiel (LOZ). Strahlende Gesichter vor den Räumen der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH: Mit der offiziellen Unterzeichnung der „Vereinbarung über die Kooperation für das Binnenland-Marketing in Schleswig-Holstein“ durch die Tourismus-Agentur Schleswig-Hol-stein (TA.SH), den Zweckverband Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz (TZHS), die Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH (HLMS) sowie den Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e.V. (SHBT) sollen die finanziellen und personellen Kräfte gebündelt werden, um durch gemeinsames Marketing den Tourismus im Binnenland von Schleswig-Holstein zu stärken.

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Wer sich schon immer mal vorgenommen hatte, an der Wattenmeerküste Vögel zu beobachten, sollte am Wochenende 12. und 13. September an der Exkursion der Stiftung Herzogtum Lauenburg mit Thomas Neumann (WWF Deutschland) und Klaus Günther (Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer) teilnehmen (Bus ab Mölln).

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.