Büchener Newsletter

Büchener Newsletter

1. Dezember 2022

 

Willkommen zum Büchener Newsletter der LOZ!

Hier finden Sie die neuen Artikel aus dem Amtsbereich Büchen:

 

Neuer Bauhof der Gemeinde ist bezogenimage

 

Büchen (LOZ). Die Kollegen des gemeindlichen Bauhofes konnten den Bauhof-Neubau in der Ladestraße schon vor einiger Zeit beziehen. Der Neubau löst damit das alte Gebäude am Standort Am Rittbrook ab, in dem der Bauhof der Gemeinde seit August 1985 untergebracht war.

Mehr lesen

BUND-Wanderung am „Grünen Band“: Vom Gartenschlägereck nach Wendisch-Liepsimage

 

Bröthen (LOZ). Am Sonntag, 11. Dezember, findet ab 10 Uhr eine Wanderung der BUND-Kreisgruppe Herzogtum Lauenburg am Gartenschlägereck statt. Dieses ist benannt nach Michael Gartenschläger, der hier an der ehemaligen innerdeutschen Grenze den Tod fand.

Mehr lesen

LandFrauen Verein Büchen spenden jungen Feldahornimage

 

Büchen (LOZ). Anlässlich des 76-jährigen Bestehens des LandFrauen Vereins Büchen hat die Vorsitzende Monika Tofelde der Gemeinde Büchen eine Baumspende für die Allee der Jahresbäume in der Berliner Straße übergeben.

Mehr lesen

Unterbrechung der Wasserlieferungimage

 

Büchen (LOZ). Zur Durchführung dringender Arbeiten im Wasserwerk muss die Wasserversorgung am Dienstag, 13. Dezember, von 23 Uhr bis voraussichtlich 3 Uhr unterbrochen werden.

Mehr lesen

Abstimmung für die neue Vier-Jahreszeiten-Postkarte gestartetimage

 

Büchen (LOZ). Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sind dem Aufruf gefolgt, sich an der Gestaltung der nächsten Büchen-Postkarte, die die Gemeinde herausgeben möchte, zu beteiligen. Geplant ist für dieses Jahr eine Vier-Jahreszeiten-Postkarte.

Mehr lesen

Seniorennachmittag in Witzeeze
Der Kultur- und Sozialausschuss der Gemeinde Witzeeze lädt wieder zum Seniorennachmittag ein. Am Dienstag, 13. Dezember, treffen sich um 15 Uhr Interessierte im Regionalen Kulturzentrum (KUZ) in der Dorfstraße 16 in Witzeeze. Der Vorsitzende des Ausschusses Wolfgang Kroh freut sich, immer am zweiten Dienstag eines Monats bei Kaffee und Kuchen einfach nur zu Klönen oder gemeinsam unterschiedliche Spiele wie Mensch ärgere Dich nicht, Kniffel, Doppelkopf, Rommé, Alle nach rechts oder andere Spiele zu spielen.

 

Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Herzogtum Lauenburg (ohne Büchen) können Sie hier abonnieren (bitte hier  klicken)

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: hier klicken


(Verantwortlich für den Inhalt ist das Amt Büchen)

 

Weihnachtsmarkt in Büchen am 03. und 04. Dezember

Der Weihnachtsmarkt in Büchen findet am Sonnabend, den 03., und am Sonntag, den 04. Dezember, auf dem Bürgerplatz und im Bürgerhaus statt. Geöffnet ist er am 03. Dezember von 13.00 bis 22.00 Uhr (Verkauf bis 20.00 Uhr, die Gastronomiestände haben bis 22.00 Uhr geöffnet) und am 04. Dezember von 12.00 bis 19.00 Uhr.

Der Organisator Michael Munteanu hat ein buntes Programm für die ganze Familie zusammengestellt:

Am Sonnabend ab 15.30 Uhr singen die Kinder der Kindertagesstätte Arche Noah für die Besucher.

Die Natur-Kita aus Klein Pampau ist mit einem eigenen Stand vertreten. Um 16.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann. Von 18.00 bis 22.00 Uhr gibt es Live-Musik mit Georgie Carbutler.

Am Sonntag tritt ab 14.00 Uhr ein Zauberer auf. Um 15.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann, und von 18.00 bis 19.00 Uhr gibt es Livemusik. An beiden Tagen steht ein begehbarer Erlebnis-Anhänger mit vielen Spiel- und Unterhaltungsangeboten für die Kinder bereit. 

Ein umfangreiches Angebot an Essen und Getränken, Kunsthandwerk, Selbstgebasteltem, Weihnachtsdeko und vieles mehr erwarten die Besucher. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt ist frei.

 

Pötrauer Höhe: Neuer Wald ist gepflanzt

Innerhalb weniger Tage wurde am Neubaugebiet Pötrauer Höhe ein neuer Wald gepflanzt. Es entsteht dort ein Kernwald mit gestuftem Waldrandkonzept auf rund 36.000 m². Der neue Mischwald stellt derzeit die größte Neuwaldbildung im Kreis Herzogtum Lauenburg dar. Zukünftig werden dort Rotbuchen, Roteichen, Traubeneichen, Lärchen, Schwarznüsse, Edelkastanien, Douglasien sowie Weißtannen für grüne Naherholungsräume sorgen. Die Auswahl erfolgte nach forstlicher Beratung. Damit die jungen Bäume vor Verbiss geschützt sind, wurde der Neuwald eingezäunt. Die Spazierwege dazwischen sind aber zum Teil schon angelegt und laden bereits jetzt zum Spazierengehen ein.

 

Beleuchtung bleibt aus

Auch die Gemeinde Büchen muss Energie sparen. Die Tannenbäume im Ort haben daher in diesem Jahr keine Beleuchtung. Lediglich der Tannenbaum auf dem Bürgerplatz wird wie eh und je beleuchtet sein.

 

Ablesung Wasserzählerstand 2022

Die Gemeinde und das Amt Büchen informieren die Bürgerinnen und Bürger über die Ablesung der Wasserzählerstände 2022: Für die jährliche Berechnung des Frisch- und Abwasserverbrauches benötigen wir den Stand Ihres Wasserzählers. Ab Ende November erhalten Sie für jeden Zähler eine Ablesekarte. Alle Informationen zur Ablesung finden Sie dann auf der Karte. Wir bitten um Ihre Rückmeldung bis zum 03.01.2023. Sollte uns bis zum oben genannten Termin kein Zählerstand vorliegen, wird die Abrechnung gemäß den gesetzlichen Vorschriften durch Schätzung des Verbrauches erstellt. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung!

 

Priesterkate: Themencafé zeigt „Büchen 1945 bis 1961“ im Dezember

Im Rahmen des Themencafés zeigt die Gemeinde Büchen in der Priesterkate im Dezember eine Foto-Präsentation zur Geschichte der Gemeinde Büchen von 1945 bis 1961: Von der britischen Besatzung zur modernen Wohngemeinde an der innerdeutschen Grenze.

Durch die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges verdoppelte sich die Einwohnerzahl der Gemeinde Büchen. Büchen lag ab 1945 an der Grenze zur sowjetischen Besatzungszone und ab 1949 an der Grenze zur DDR. Die unmittelbare Nachkriegszeit unter britischer Besatzung war geprägt durch Not und Mangel. Die Flüchtlinge mussten mit Wohnraum und Lebensmitteln versorgt und in das Leben der Gemeinde Büchen integriert werden. Ab Mitte der 1950er Jahre wurde der Bahnhof zu einer wichtigen Drehscheibe zwischen Osteuropa und Westdeutschland. Mit dem Bau der Berliner Mauer 1961 wurde der Zuzug von Menschen aus der DDR in die Bundesrepublik zunächst komplett gestoppt.

Das Café in der Priesterkate ist im Dezember an den Sonntagen 04.12. und 11.12. jeweils von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

 

„Büchen im 19. und 20. Jahrhundert“: Geschenke-Ideen aus der Gemeindeverwaltung
Wenn Sie derzeit ein Weihnachtsgeschenk suchen oder selbst etwas über die Geschichte ihrer Heimatregion erfahren möchten, hat die Gemeinde Büchen einen Tipp für Sie: 

 Das Buch von Dr. Heinz Bohlmann „Büchen im 19. und 20. Jahrhundert. Aus der Geschichte einer Gemeinde am Schienenstrang“ ist in einer 2. Auflage erhältlich.

Es vermittelt ein Bild vom Alltagsleben der Bevölkerung zwischen den Weltkriegen, erzählt von Leid und Not im Zweiten Weltkrieg und in der unmittelbaren Nachkriegszeit. Es beschreibt den Wandel in Gewerbe und Wirtschaft, im gesellschaftlichen und schulischen Leben im 20. Jahrhundert und dokumentiert, wie sehr das Leben am Schienenstrang seit 1846, der Zweite Weltkrieg und die ehemalige innerdeutsche Grenze von 1945 bis 1989 Büchen und seine Bevölkerungsstruktur verändert haben.

Mit beeindruckenden Zeitzeugen-Interviews, Beiträgen von Dr. Heinz Bohlmann sowie umfangreichem Bildmaterial zeichnet das Buch ein eindrucksvolles historisches Porträt eines Ortes, der seit dem Mittelalter durch die Grenz- und Verkehrsgeschichte geprägt worden ist.

Das Buch ist erhältlich in der Gemeindeverwaltung Büchen (Bürgerhaus), Amtsplatz 1, in Zimmer 1.21 zum Preis von € 25,--.  Von jedem verkauften Exemplar werden € 5,-- für einen gemeinnützigen Zweck zur Verfügung gestellt.

Im Bürgerhaus erhalten Sie außerdem weitere Souvenirs aus den Amtsgemeinden: vom Kugelschreiber, einem Notizblock, dem Schlüsselband oder dem modern bedruckten Thermobecher für den Coffee to go. Unter den „Give-Aways“ mit Lokalkolorit sind viele praktische Dinge zu finden und allesamt mit dem heimatlichen Wappen oder Logo bedruckt.

 


‍Wussten Sie schon, dass...

Sie auch in diesem Jahr eine Saisonkarte 2023 für das Waldschwimmbad Büchen zu Weihnachten verschenken können? 

 

 

Vom 01.12. bis zum 22.12.2022 stehen Saisonkarten für die Schwimmbadsaison 2023 zu vergünstigten Preisen (jeweils € 10,-- weniger als regulär) zur Verfügung und sind als ideales Weihnachtsgeschenk im Bürgerhaus, Amtsplatz 1, in der Amtskasse Büchen erhältlich:

Saisonkarten     

Erwachsene 100,00

Familiensaisonkarte (zwei Erwachsene, welche in einem Haushalt mit 1. Wohnsitz gemeldet sind) 130,00

Familiensaisonkarte (zwei Erwachsene)

Zuschlag pro Kinder bis 17 Jahre, welches in einem Haushalt mit 1. Wohnsitz gemeldet sind) 10,00

Höchstbetrag für Familiensaisonkarte 160,00

Kinder und Jugendliche                80,00

Nutzen auch Sie diese Möglichkeit und bereiten Ihrer Familie eine schöne Überraschung!

Seit der Saison 2019 gibt es eine personalisierte Saisonkarte mit Passbild und den Daten des Inhabers. Um Ihnen die Wartezeit zu verkürzen, besteht die Möglichkeit, das Antragsformular unter www.amt-buechen.eu / Formulare und Anträge herunterzuladen und ausgefüllt mitzubringen. Bitte denken Sie auch an die Passbilder der Karteninhaber. Sofern Sie bereits für die vergangene Saison eine Saisonkarte erworben haben, bringen Sie diese bitte mit.

 


 

Stellenausschreibungen:

Wir stellen uns vor!

Die Gemeinde Büchen, im grünen Speckgürtel der Metropolregion Hamburg, ist mit ca. 6.500 EW geschäftsführende Gemeinde des Amtes Büchen mit 15 Gemeinden und insgesamt ca. 15.000 EW.  Darüber hinaus betreuen wir die Schulverbände Büchen und Müssen und damit einen bunten Strauß an interessanten Aufgaben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit der Telearbeit. Kindergärten, Krippenplätze und alle Schulformen sowie vielseitige Vereinsangebote sind vor Ort. Optimale Bahnanbindungen nach Hamburg (30 min), Lübeck, (40 min) und Lüneburg (20 min) bieten die perfekte Voraussetzung Familie, Arbeit, Natur und Kultur zu verbinden. Besuchen Sie uns auch gern auf unserer Homepage www.buechen.de.

Wir suchen!

Die Gemeinde Büchen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d)
für den Fachbereich „Finanzen/Steuern“ 

in Vollzeit. Die Vergütung erfolgt nach EG 8 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Inhalte:

  • Stellvertretende Sachgebietsleitung für die Steuerabteilung
  • Widerspruchsbearbeitung für die Schulverbände Büchen und Müssen
  • Satzungsrecht für die Zweitwohnungssteuer, Friedhofsgebühren und Sportplatzgebühren
  • Gebühren- und Abgabenveranlagung
  • Verbrauchsabrechnungen Abwasserbeseitigung und Wasserversorgung

Wir erwarten!

Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r, Steuerfachwirt/in oder Steuerfachangestellte/r. Erfahrungen im Finanz- oder Steuerbereich sind wünschenswert.

Von der Bewerberin/dem Bewerber werden Überzeugungskraft, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und selbstständiges Arbeiten gewünscht. Die Bereitschaft zur Teilnahme am abendlichen Sitzungsdienst wird ebenso vorausgesetzt wie der Besitz einer Fahrerlaubnis und eines Kraftfahrzeuges.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Benthien unter der Telefonnummer 04155 / 8009-223 zur Verfügung. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 18.12.2022 an die

Gemeinde Büchen, Der Bürgermeister,
Personalverwaltung, Amtsplatz 1, 21514 Büchen
personalstelle@gemeinde-buechen.de

____________________

Wir stellen uns vor!

Die Gemeinde Büchen, im grünen Speckgürtel der Metropolregion Hamburg, ist mit ca. 6.500 EW geschäftsführende Gemeinde des Amtes Büchen mit 15 Gemeinden und insgesamt ca. 15.000 EW. Darüber hinaus betreuen wir die Schulverbände Büchen und Müssen und damit einen bunten Strauß an interessanten Aufgaben. Kindergärten, Krippenplätze und alle Schulformen sowie vielseitige Vereinsangebote sind vor Ort. Optimale Bahnanbindungen nach Hamburg (30 min), Lübeck (40 min) und Lüneburg (20 min) bieten die perfekte Voraussetzung Familie, Arbeit, Natur und Kultur zu verbinden. Besuchen Sie uns auch gerne auf unserer Homepage www.buechen.de.

Wir suchen!

Die Gemeinde Büchen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Sachbearbeiter (m/w/d)
für die Bauleitplanung

unbefristet in Vollzeit. Teilzeit ist möglich. Die Vergütung erfolgt nach EG 10 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Inhalte:

  • Koordination der Verfahrensabläufe von Bauleitplanverfahren und Grünordnungsplanung,
  • Führung und Kontrolle der Verfahrensakten von Bauleitplanverfahren,
  • Erstellung und Überwachung der Städtebaulichen Verträge nach dem Baugesetzbuch,
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Ziel- und Handlungskonzepten zur Ortsentwicklung und der städtebaulichen Rahmenplanung,
  • Betreuung der Planverfahren im BOB-Verfahren,
  • Vorbereitung und Durchführung städtebaulicher Wettbewerbe,
  • Bearbeitung von Architekten- und Ingenieurverträgen,
  • Begleitung bei Planfeststellungsverfahren,
  • Beratung zu der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Bauvorhaben,
  • Betreuung gemeindlicher Gremien zu den vorgenannten Aufgabenfeldern,
  • Im Vertretungsfall die Weiterleitung von Bauanträgen und Erstellung der gemeindlichen Einvernehmen nach § 36 BauGB.

 Wir erwarten!

Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit erfolgreich absolviertem Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt/in) oder ein abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung“  oder abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertiger Abschluss der Fachrichtung Städtebau/ Stadtplanung, Architektur oder Raumplanung mit Vertiefung Städtebau. Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative und Entscheidungsfreude. Sie besitzen Verständnis für Verwaltungsabläufe sowie gute EDV-Kenntnisse. Sie sind bereit auch in den Abendstunden zu arbeiten. Der Besitz eines Führerscheins Klasse B wird vorausgesetzt. 

Wir bieten!

  • Ein sicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eine tarifgebundene Vergütung nach TVöD/VKA mit einer Jahressonderzahlung und einer Leistungsorientierten Bezahlung
  • Heiligabend und Silvester dienstfrei gem. Tarifvertrag
  • Eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fahrtkostenzuschuss zu einem ÖPNV-Ticket
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit der Telearbeit
  • Interessante und vielseitige Aufgabenfelder in guter kollegialer Atmosphäre

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Linda Reinke unter der Telefonnummer 04155 / 8009-242 zur Verfügung. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 18.12.2022 an die

Gemeinde Büchen, Der Bürgermeister,
Personalverwaltung, Amtsplatz 1, 21514 Büchen
personalstelle@gemeinde-buechen.de

 

Bekanntmachungen:

Finanzausschuss der Gemeinde Güster
Der Finanzausschuss der Gemeinde Güster tagt am Donnerstag, den 01.12.2022 um 13:00 Uhr im Sitzungsraum der Alten Schule in Güster. Tagesordnung: 1) Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2) Bericht des Vorsitzenden, 3) Einwohnerfragestunde, 4) 1. Nachtragshaushaltssatzung und -plan 2022, 5) Haushaltssatzung und -plan 2023, 6) Verschiedenes

 

Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Gudow
Der Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Gudow tagt am Montag, den 05.12.2022 um 19:30 Uhr in der Sporthalle, Schulstraße 1 in Gudow. Tagesordnung: 1) Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit, der Beschlussfähigkeit und der Ordnungsmäßigkeit der Ladung, 2) Änderung der Tagesordnung, 3) Beschlussfassung über nichtöffentliche Sitzungsteile, 4) Bekanntgabe des Beschlusses aus nichtöffentlicher Sitzung, 5) Niederschrift der letzten Sitzung, 6) Bericht des Bürgermeisters, 7) Einwohnerfragestunde, 8) Hundesteuersatzung, 9) 3. Änderung der Gebührensatzung der Gemeinde Gudow zur Deckung der Kosten der Mitgliedschaft in dem Gewässerunterhaltungsverband Hellbach-Boize vom 07.11.2005, 10) 1. Nachtragshaushaltssatzung und -plan 2022, 11) Haushaltssatzung und -plan 2023, 12) Anfragen und Mitteilungen

 

Gemeindevertretung Bröthen
Die Gemeindevertretung Bröthen tagt am Mittwoch, den 07.12.2022 um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Bröthen. Tagesordnung: 1) Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2) Beschlussfassung über nichtöffentliche Sitzungsteile, 3) Niederschrift vom 24.08.2022, 4) Bericht des Bürgermeisters, 5) Einwohnerfragestunde, 6) 2. Änderung der Gebührensatzung der Gemeinde Bröthen zur Deckung der Kosten der Mitgliedschaft in dem Wasser- und Bodenverband Delevenau - Stecknitzniederung vom 27.11.2013, 7) 1. Nachtragshaushaltssatzung und -plan 2022, 8) Haushaltssatzung und -plan 2023, 9) Hundesteuersatzung, 10) Straßenname für das Neubaugebiet 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 4 der Gemeinde Bröthen, 11) Verschiedenes, 12) Personalangelegenheiten

 

Gemeindevertretung Besenthal
Die Gemeindevertretung Besenthal tagt am Donnerstag, den 08.12.2022 um 19:00 Uhr im Dörphuus, Am Brink 3, 23899 Besenthal. Tagesordnung: 1) Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2) Niederschrift der letzten Sitzung, 3) Änderungsanträge, 4) Beschlussfassung über nichtöffentliche Sitzungsteile, 5) Bericht des Bürgermeisters, 6) Einwohnerfragestunde, 7) 1. Nachtragshaushaltssatzung und -plan 2022 der Gemeinde Besenthal, 8) Haushaltssatzung und -plan 2023 der Gemeinde Besenthal, 9) 3. Änderung der Gebührensatzung der Gemeinde Besenthal zur Deckung der Kosten der Mitgliedschaft in dem Gewässerunterhaltungsverband Hellbach-Boize vom 11.11.2005, 10) Hundesteuersatzung, 11) Verschiedenes, 12) Grundstücksangelegenheiten, 13) Bekanntgabe des Beschlusses aus nichtöffenticher Sitzung

 

Schulverband Müssen
Der Schulverband Müssen tagt am Donnerstag, den 08.12.2022 um 18:00 Uhr im Grundschule Müssen, Zum Sportplatz 2, 21516 Müssen. Tagesordnung: 1) Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2) Niederschrift der letzten Sitzung, 3) Bericht des Verbandsvorstehers, 4) Bericht der Schulleitung, 5) Bericht der Schulsozialarbeit, 6) Bericht der Offenen Ganztagsschule, 7) Bericht der Verwaltung, 8) Einwohnerfragestunde, 9) Haushaltssatzung und -plan 2023, 10) Satzung der Offenen Ganztagsschule, 11) Absicherung Schuleingang, 12) Anschaffung Schulbus, 13) Verschiedenes

 

 


Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg​.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken