Geesthacht: Pkw nach Geschwindigkeitskontrolle flüchtig

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

(LOZ). Am Freitag (24.5.) entzog sich ein Mercedes-Benz-Fahrer einer Geschwindigkeitskontrolle, ein Polizeibeamter musste sich mit einem Sprung von der Straße retten.

Werbung

Das Polizeirevier Geesthacht führte zur Mittagszeit eine Geschwindigkeitskontrolle in der Elbuferstraße durch. Gegen 11.40 Uhr wurde ein Pkw Mercedes-Benz (schwarz, Coupe) mit einer deutlich zu hohen Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Krümmel gemessen, daraufhin sollte dieser angehalten werden. Als der Polizist mit der Anhaltekelle auf die Straße trat, wurde das Fahrzeug kurz abgebremst und dann wieder beschleunigt. Dabei hielt er auf den Anhalteposten zu, dieser konnte eine Kollision nur durch einen Sprung zur Seite verhindern.

Anschließend flüchtete der Mercedes-Fahrer, sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Fahrer soll eine männliche Person gewesen sein.

Die Polizei Geesthacht hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug oder dem Fahrer machen? Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 04152/80030 entgegengenommen.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.