LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

‍ ‍13. Januar 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Flüchtlingshilfe bittet um Geschirr und Hygieneartikelimage

Sammelaktion am 19. März von 14 bis 16 Uhr

 

Geesthacht (LOZ). Die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine sind in Geesthacht eingetroffen. Für sie werden zunächst Geschirr und Hygieneartikel (für Frauen und Kleinkinder) benötigt.

Mehr lesen


Amt Hohe Elbgeest

Vortrag über naturnahe Gärten

Am Freitag, 25. März, um 19 Uhr veranstaltet die Gemeinde Escheburg einen Vortrag für Naturnahe Gärten. Sinn der Veranstaltung ist einen Garten zum Nutzen für die Natur zu schaffen (Bienen freundlich ohne Schotter). Dafür hat die Gemeinde einen Flyer erstellt der auf der Homepage der Gemeinde zum Download bereitgestellt ist, der auch an die Haushalte verteilt wird bzw. wurde.


Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Otto von Bismarck und seine Zeit“
Die Haarlocke eines revolutionär gesinnten Studenten, eine goldene Friedensfeder und die berühmte Karikatur „Der Lotse geht von Bord“ gehören zu den Exponaten der Dauerausstellung „Otto von Bismarck und seine Zeit“ im Historischen Bahnhof Friedrichsruh. Am Sonntag, 3. April, lädt die Otto-von-Bismarck-Stiftung um 11 Uhr dort zu einer öffentlichen Führung ein. Aufgezeigt wird, dass Leben und Politik des preußisch-deutschen Staatsmanns Otto von Bismarck nur vor dem Hintergrund der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Umbrüche des 19. Jahrhunderts zu verstehen sind. Es wird unter der Telefonnummer 04104 / 97 71 16 um Anmeldung gebeten.


‍Lauenburg

Starke ehrenamtliche Hilfe für die Ukraine in Lauenburg image

 

Lauenburg (LOZ). Viele Menschen in Lauenburg wollen helfen und haben dabei die unterschiedlichsten Hilfsangebote parat.

Mehr lesen

Themenstadtführung: Leben mit dem Hochwasserimage

 

Lauenburg (LOZ). Am Sonntag 3. April, bietet die Tourist-Information Lauenburg um 14.30 Uhr eine besondere Stadtführung zum Thema „Leben mit dem Hochwasser“ an.

Mehr lesen

Jahreshauptversammlung LSV Handball

Am 25. März um 19 Uhr findet in der alten Sporthalle Hasenberg, Schulstraße 1, die Jahreshauptversammlung der Handballabteilung der LSV am Hasenberg statt. Neben Berichten stehen auch diverse Wahlen auf dem Programm. Anträge sind bis zum 25. März schriftlich beim Vorstand einzureichen. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und die Geschäftsordnung liegen zur Einsichtnahme am Vorstandstisch aus.

 


‍Mölln

Bläserklassen-Infotag am Marion-Dönhoff-Gymnasium Möllnimage

 

Mölln (LOZ). Am Samstag, 21. Mai, lädt die Musikfachschaft des Marion-Dönhoff-Gymnaiums Mölln alle interessierten Jungen und Mädchen der vierten Grundschul-Klassen um 11 Uhr zu einem Bläserklassen-Infotag in die Aula des Gymnasiums ein.

Mehr lesen


‍Ratzeburg

Polnische Partnerstadt Sopot bittet Ratzeburg um Hilfeimage

 

Ratzeburg (LOZ). Ratzeburgs Partnerstadt Sopot hat sich mit einem dringenden Hilfeersuchen im Rathaus der Inselstadt gemeldet. Aktuell müssen in der kleinen Stadt an der Ostsee (rund 37.000 Einwohner) 1.800 ukrainische Kriegsflüchtlinge versorgt und untergebracht werden. Das ist eine große Herausforderung, gerade auch, weil viele Produkte, die dringend benötigt werden, aktuell in ganz Polen ausverkauft sind. Es fehlen Matratzen, Bettwäsche, Handtücher, Geschirr, Besteck, Kleinmöbel (Regale, Sideboards), elektrische Geräte (Staubsauger, Fön, Lampen) und auch haltbare Fertiggerichte in Dosen.

Mehr lesen

Ratzeburger Jugendbeirat fordert Engagement gegen Rassismus image

 

Ratzeburg (LOZ). Der Ratzeburger Jugendbeirat beteiligt sich in diesem Jahr mit einer Banneraktion am "Internationalen Tag gegen Rassismus" der Vereinten Nationen. Im großen Format soll über der Herrenstraße auf die kreisweite Kampagne “Herz einschalten - Rassismus ausschalten“ aufmerksam gemacht werden, die von Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen ins Leben gerufen wurde und in der auch der Ratzeburger Jugendbeirat aktiv ist.

Mehr lesen

Rebellion im Kreisseniorenbeirat in Ratzeburgimage

 

Ratzeburg (LOZ). Mit einer 8:5 Mehrheit wählten die Seniorenbeiräte den bisherigen Vorsitzenden Dr. Hubert Hoser (Mölln) ab. Seit zwei Jahren hatte der sein Amt ruhen lassen und sich aus Krankheitsgründen und wegen der Corona-Pandemie in sein häusliches Exil sprachlos zurückgezogen.

Mehr lesen

Die Wandteppiche im Alten Kreishaus am Markt – Lauenburgische Geschichte erlebenimage

 

Ratzeburg (LOZ). 2022 jährt sich das 100. Jubiläum der Fertigstellung und Aufhängung des kostbaren Wandschmuckes im Historischen Sitzungssaal des Alten Kreishauses in Ratzeburg. Das Kreisarchiv Herzogtum Lauenburg lädt alle Interessierten ein, den Ratzeburger Gobelin-Zyklus der Künstlerin Wanda Bibrowicz vor Ort anzusehen.

Mehr lesen

Führung durch das Kreismuseumimage

 

Ratzeburg (LOZ). Unter dem Titel „Auf in die Kreismuseen“ starten diese im Jahr 2022 eine neue Veranstaltungsreihe. Wechselseitig wird einmal monatlich eine öffentliche Führung durch das A. Paul Weber-Museum oder das Kreismuseum Herzogtum Lauenburg angeboten. Im März ist das Kreismuseum an der Reihe:

Mehr lesen

Phänomen: "Holocaustleugnung" - Vortrag zur Finissage der Ausstellung "SHOAH - Der Holocaust"image

 

Ratzeburg (LOZ). Die Ausstellung "SHOAH - Der Holocaust" in der Ratzeburger Stadtkirche St. Petri soll am Donnerstag, 31. März, um 18 Uhr mit einer öffentlichen Finissage verabschiedet werden.

Mehr lesen

Vortrag zu Coronaprotesten in der "Politische Bildungswerkstatt" der Ratzeburger Volkshochschule muss verschoben werden

Krankheitsbedingt muss der in der "Politische Bildungswerkstatt" der Ratzeburger Volkshochschule am 24. März um 19 Uhr geplante Vortrag "Montags auf die Straße. Für Frieden und Freiheit?" auf den 21.04.2022 um 19:00 Uhr verschoben werden. Der Ratssaal des Ratzeburger Rathaus beliebt Veranstaltungsort. 

 


Schwarzenbek

Kindertreff

Am Samstag, 26. März, startet der Kindertreff. Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schwarzenbek lädt alle Kinder im Alter von etwa vier bis zwölf Jahren zum Kindertreff ein. Von 10 bis 12 Uhr wird gemeinsam gesungen, gebetet, gebastelt und gefrühstückt - kurz: eine gute Zeit miteinander verbracht. Der Kindertreff findet im Familienzentrum St. Elisabeth, Verbrüderungsring 41, statt. Für das Frühstück bringt sich bitte jede und jeder etwas mit. Kinder ab 6 Jahren tragen bitte eine Maske.

 


‍Aus der Region

Veranstaltung: „Umweltschnack mit Tobias Goldschmidt: Biodiversität und biologischer Klimaschutz als Chance“image

 

(LOZ). Klimaschutz und Biodiversität sind die zwei großen umweltpolitischen Herausforderungen unserer Zeit. Wie können wir es schaffen, dass diese gewinnbringend miteinander kombiniert werden können? Wie kann uns das im Tourismusland Schleswig-Holstein gelingen, ohne unsere Lebensräume zu gefährden?

Mehr lesen

In der Pandemie 730 Minijobs im Herzogtum verloren gegangenimage

Gewerkschaft NGG warnt: „Geplante 520-Euro-Jobs sind nicht krisenfest“

 

(LOZ). Wenn Corona den Job kostet: In der Pandemie ist die Zahl der Minijobs im Kreis Herzogtum Lauenburg deutlich zurückgegangen. Mitte vergangenen Jahres gab es im Kreis rund 14.800 Stellen auf 450-Euro-Basis – das sind 730 weniger als zwei Jahre zuvor (minus 5 Prozent). Besonders betroffen ist das Gastgewerbe: Hier gingen im selben Zeitraum 290 Minijobs verloren – ein Einbruch von 17 Prozent. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG beruft sich hierbei auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit.

Mehr lesen

SPD-Senioren: Landespolitik bei Kaffee und Kuchenimage

 

(LOZ). Um gut in Schleswig-Holstein alt zu werden, brauchen wir mehr altersgerechten Wohnraum und eine flächendeckende medizinische und pflegerische Versorgung. Doch klar ist auch: Viele Seniorinnen und Senioren stehen mitten im Leben. Eine moderne Politik für die ältere Generation umfasst daher auch nachberufliche Bildung, Kreativität in vielen Lebensbereichen, ehrenamtliches Engagement in Politik und Gesellschaft.

Mehr lesen

Sirenenprobebetrieb im Kreis Herzogtum Lauenburg vorübergehend ausgesetztimage

 

(LOZ). Der regelmäßige Sirenenprobebetrieb im Kreis Herzogtum Lauenburg wird ab sofort bis auf Weiteres ausgesetzt. Aus Rücksicht auf die aus der Ukraine geflüchteten Menschen sollen zunächst keine Sirenentests erfolgen um Verunsicherung bei den teilweise traumatisierten Menschen auszulösen.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)

 

 



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken