LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

26. Mai 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Musical an der Alfred-Nobel-Schuleimage

 

Geesthacht (LOZ). Schülerinnen und Schüler der Geesthachter Alfred-Nobel-Schule (ANS) machen Theater: Unter dem Titel „We raise you up“ bringen Mitglieder des Theaterkursus, des Musicalkursus und des Dance-Acadamy-Kursus des Ganztagsprogramms am Mittwoch, 8. Juni 2022, eine Mischung aus eigenen Kreationen, Choreographien und Szenen aus der Musical- und Popwelt auf die Bühne.

Mehr lesen

Bodenuntersuchung "Am Moor"image

 

Geesthacht (LOZ). Die Planungen für die Straßensanierungen in Düneberg gehen in die nächste Runde: Insgesamt werden, wie bereits angekündigt, neun Straßen zwischen der Straße am Moor und den dortigen Kleingartenanlagen erneuert – inklusive Regen- und Schmutzwasserkanälen. Für die Anliegenden fallen keine Ausbaukosten an.

Mehr lesen

Der Baubeginn des zweiten Minikreisel startet am 13. Juniimage

 

Geesthacht (LOZ). Der Zeitpunkt für den Baubeginn steht: Am Montag, 13. Juni, beginnen die Arbeiten am zweiten Minikreisverkehr. Entstehen wird er am Knotenpunkt Rathausstraße/Trift/Twiete und Krumme Straße.

Mehr lesen

Lesung mit Constanze Lindner - Vorverkauf läuftimage

 

Geesthacht (LOZ). Die Stadtbücherei Geestacht, der Frauenbeirat und die Gleichstellungsbeauftragte Anja Nowatzky laden am Mittwoch, 6. Juli, herzlich zu einem humorvollen Abend mit Constanze Lindner ein. Die bayerische Kabarettistin, Moderatorin und Schauspielerin, die mit Mann und Mops am schönen Wörthsee lebt, ist seit Kurzem auch frisch gebackene Autorin und stellt ihr erstes Buch „Miss Verständnis“ vor.

Mehr lesen

Geesthacht warnt vor dem Eichenprozessionsspinnerimage

 

Geesthacht (LOZ). Aufmerksamkeit ist wieder geboten, denn mit dem wärmeren Wetter breitet sich ein unangenehmer Gast wieder mehr im Stadtgebiet aus: Der Eichenprozessionsspinner. Erste Nester sind beispielsweise an Eichen am Elbewanderweg entdeckt worden.

Mehr lesen

Stadtradeln: Auftakt mit Rekordenimage

 

Geesthacht (LOZ). Geesthacht startet mit Rekorden ins Stadtradeln 2022: Noch nie waren so viele Personen bei der Auftakttour dabei und noch nie waren zum Stadtradeln-Beginn so viele Radfahrende und Teams für Geesthacht registriert wie in diesem Jahr.

Mehr lesen

Sommerfest Familienzentrum Regenbogenimage

 

Geesthacht (LOZ). Das Team des Familienzentrums Regenbogen startet nach zweijähriger Corona-Pause wieder mit seinem beliebten Sommerfest durch. Los geht es am Freitag, 10. Juni, um 15 Uhr.

Mehr lesen

"Sport im Park" startet wieder - Übungsleiter bis zum 6. Juni gesuchtimage

 

Geesthacht (LOZ). Geesthacht ist wieder in Bewegung: Denn nach einem Jahr coronabedingter Pause startet die Veranstaltungsreihe „Sport im Park“ wieder.

Mehr lesen

Aquafitness Kurse starten

Es kann endlich wieder losgehen mit den beliebten Aquafitness Kursen des VfL Geesthacht im Schwimmbad der Vamed Klinik. Für alle Wasserbegeisterten starten am Dienstag, 7. Juni, und Montag, 13. Juni, verschiedene Aquafitness Kurse. Die Kursbeschreibungen und Informationen sind unter www.vfl-geesthacht.de zu finden.  Gerne berät auch das Team der VfL-Sportzentrale bei der Kursauswahl. Anmeldungen sind per E-Mail an info@vfl-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 / 931 40 20 möglich.


Straßensperrung
Verkehrsteilnehmende sollten sich ab Montag, 30. Mai, auf Verkehrsbehinderungen an der Geesthachter Bogenstraße einstellen. Aufgrund des Neubaus der Rettungswache am Johanniter Krankenhaus wird die Bogenstraße zum Teil gesperrt. Zudem wird über den gesamten Verlauf der Bogenstraße beidseitig Halteverbot eingerichtet. Die Verkehrsbehinderungen dauern voraussichtlich bis einschließlich 30. Juni 2022 an.


Ausflug für Familien mit dem NABU zum Hachedesand
Am Samstag, 11. Juni, bietet das Familienzentrum Regenbogen in Kooperation mit dem NABU einen Ausflug zum Hachedesand an. Kleine und große Natur Entdecker sind herzlich willkommen. Beginn ist um 10 das Ende wird gegen 12 Uhr sein. Der Eintritt ist kostenlos, eine Spende ist willkommen. Anmeldungen an miriam.krueger@geesthacht.de oder 04152 / 890 34-12.


Wie trage ich mein Baby/Kind richtig?
Am Montag, 20. Juni, gibt es im Familienzentrum Regenbogen von 9 bis 10 Uhr einen Workshop zum Thema „Tragen im Baby und Kleinkindalter“. Interessierte Eltern, bekommen Anregungen für das Tragetuch, oder andere Tragehilfen und können ihre individuellen Fragen zu dem Thema stellen. Der Eintritt kostet 3Euro. Anmeldungen an miriam.krueger@geesthacht.de oder 04152 / 890 34-12.


„Leg doch mal das Handy weg?!? Medienkompetenz bei Kindern
Am Donnerstag, 16. Juni, gibt es im Familienzentrum Regenbogen von 19 bis 20.30 Uhr einen Vortrag zum Thema Medienkompetenz bei Kindern für Eltern mit Kindern vom Krippenalter bis 6 Jahren. Die „Eltern Medien Lotsen“ vom „offenen Kanal“ aus Lübeck geben interessierten Eltern, oder Großeltern Tipps zu diesem Thema und es bleibt Zeit für Fragen und Austausch. Der Eintritt ist kostenlos. Anmeldungen an miriam.krueger@geesthacht.de oder 04152 / 890 34-12.


AWO Ausfahrt
Am Donnerstag, 2. Juni, fährt der AWO Ortsverein Geesthacht nach Eckernworth-Walsrode. Dort gibt es ein Spargelessen satt. Das Programm für dieses Tag sieht wie folgt aus: Spargelessen satt in Eckernworth-Walsrode, Suppe, Spargel, Katenschinken, Schnitzel, Kartoffeln, Dessert. Besuch einer Zierkerzenschnitzerei, Bus-Rundfahrt durch die Heide mit Reiseleitung. Abfahrt ZOB Geesthacht 9.15 Uhr, Abfahrt Hafen-City/Steinstraße 9.30 Uhr. Ankunft Geesthacht, ca. 17.30 Uhr. AWO Mitglieder zahlen pro Person 50 Euro, Nichtmitglieder der AWO zahlen pro Person 53 Euro. Noch sind einige freie Plätze vorhanden. Bei Interesse geben Andrea und Uwe Frank unter Telefon 04152 / 726 41 gerne Auskunft.


‍Lauenburg

Behindertenbeauftragter bietet Rat und Hilfe an

Im Juni bietet der Behindertenbeauftragte der Stadt Lauenburg unter Beachtung der allgemeinen Corona Hygieneregeln seine Sprechzeiten wieder in gewohnter Weise an. Am ersten Dienstag des Monats von 10 bis 12 Uhr und am ersten Donnerstag im Monat von 16 bis 18 Uhr berät er im Fürstengarten 29 über Hilfsmöglichkeiten und nimmt Anregungen und Kritik entgegen. Nächste Gelegenheit, Siegfried Betge zu erreichen, ist am 2. Juni, von 16 bis 18 Uhr sowie am 7. Juni von 10 bis 12 Uhr. Das Beratungsbüro befindet sich im Erdgeschoss und ist barrierefrei zu erreichen. Während der Sprechzeit ist Siegfried Betge außerdem telefonisch unter 04153 / 590 91 04 zu erreichen oder jederzeit per E-Mail: behindertenbeauftragter@lauenburg.de.

 


‍Mölln

Kostenloser Pflegekurs für Angehörige: Wie geht Pflege zu Hause?image

Anleitung, Tipps und Tricks in Mölln

 

Mölln (LOZ). Pflege ist keine leichte Aufgabe und kann Pflegende und Pflegebedürftige emotional und körperlich stark fordern. Manchmal verändert sich das Leben nach einem Schlaganfall, Herzinfarkt oder Oberschenkelhalsbruch für die Betroffenen und ihre Angehörigen ganz plötzlich. Die Familie muss oft unvorbereitet sehr schnell Entscheidungen zur weiteren Versorgung ihres pflegebedürftigen Angehörigen treffen. In anderen Fällen kann eine Erkrankung dazu führend, dass ein Pflegebedarf sehr schleichend entsteht. Sich gut zu informieren, kann vieles erleichtern.

Mehr lesen


‍Ratzeburg

Vortrag im Kreismuseum: Schulbauprojekte der 1950er und 1960er Jahreimage

 

Ratzeburg (LOZ). Kreisarchivarin Jana Margarete Schmidt referiert am Donnerstag, 2. Juni, um 19 Uhr im Rokokosaal des Kreismuseums, Domhof 12 in Ratzeburg zum Thema Schulbauprojekte der 1950er und 1960er Jahre im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Mehr lesen

Akrobaten der Lüfte – Schulprojekt der Klasse 9d der Lauenburgischen Gelehrtenschule klärt ab sofort im Kreishaus über Schwalben und Mauersegler aufimage

 

Ratzeburg (LOZ). Rauchschwalben sind seit dem Bau des Kreisverwaltungsgebäudes Ende der 70er-Jahre über Generationen hinweg Dauergäste in der Tiefgarage. Seit April 2022 werden Benutzerinnen und Benutzer der Garage auf einer großen Informationstafel über Rauch- und Mehlschwalben sowie Mauersegler aufgeklärt. Diese Arten nisten nicht nur an, sondern auch innerhalb von Bauwerken, was in der Tiefgarage der Kreisverwaltung in den Frühlings- und Sommermonaten eindrucksvoll beobachtet aber auch gehört werden kann.

Mehr lesen

63. Ratzeburger Ruderregatta

Die Internationale 63. Ratzeburger Ruderregatta des Ratzeburger Ruderclubs e. V. findet in der Zeit vom 3. bis 5. Juni auf dem Küchensee statt. Zur Sicherung eines reibungslosen Ablaufs der Veranstaltung ist das Befahren des Küchensees mit Wasserfahrzeugen und Wassersportgeräten jeder Art nicht gestattet. Ausgenommen hiervon bleiben die Fahrzeuge des Veranstalters und der eingesetzten Hilfsorganisationen. Das Baden an den Badestellen „Farchauer Liegewiese“ und „Aqua Siwa“ ist für die Dauer der Regatta nicht gestattet.


22. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 30. Mai, um 18.30 Uhr tritt der Hauptausschuss der Stadt Ratzeburg zu seiner 22. öffentlichen Sitzung im Ratssaal des Rathauses zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Stundenaufstockung für die Stelle der Stadtjugendpflege, der I. Nachtragshaushaltsplan 2022 sowie ein Bericht der Verwaltung zu den Zahlen der Obdach- und Wohnungslosen im Zeitraum 2015 - 2022. Einwohnerinnen und Einwohner sind zudem eingeladen, Fragen, Anregungen und Vorschläge zu unterbreiten. Informationen zur Sitzung wie auch zu allen anderen politischen Gremien sind auf der städtischen Webseite im Sitzungsinformationssystem für interessierte Bürgerinnen und Bürger bereitgestellt.


Führung durch das Kreismuseum
Unter dem Titel „Auf in die Kreismuseen“ haben diese im Jahr 2022 eine neue Veranstaltungsreihe gestartet. Wechselseitig wird einmal monatlich eine öffentliche Führung durch das A. Paul Weber-Museum oder das Kreismuseum Herzogtum Lauenburg angeboten. Im Mai ist das Kreismuseum an der Reihe: Am Sonntag, 29. Mai, um 15 Uhr, erwartet Moritz Bach alle an der Kreisgeschichte Interessierten zu einem Rundgang durch die Geschichte des Kreises im Herrenhaus am Domhof 12 in Ratzeburg. Die Führung selbst ist kostenlos, der Eintritt in das Museum beträgt 3 Euro, ermäßigt 1 Euro.


Schwarzenbek

Bilderbuchkino für Kinder in der Stadtbücherei Schwarzenbek

Ab dem 3. Juni wird es in der Stadtbücherei Schwarzenbek einmal im Monat ein Bilderbuchkino für Kinder geben. Das Bilderbuchkino wird immer an jedem 1. Freitag des Monats um 16 Uhr für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren stattfinden. Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt in der Stadtbücherei Schwarzenbek.


Jahreshauptversammlung Geschichtsverein Schwarzenbek
Die Bezirksgruppe Schwarzenbek des Heimatbund und Geschichtsvereins Herzogtum Lauenburg hält am Sonnabend, 28. Mai, um 15 Uhr ihre Jahreshauptversammlung ab. Sie findet in Schröders Hotel im kleinen Saal statt. Laut Tagesordnung ist u.a. der Vorstand neu zu wählen. Nach Abschluss der Formalien wird ein Bildervortrag "Eine kleine Reise durch das letzte Herzogtum" folgen. Die Kosten für ein Getränk und ein Stück Kuchen oder Torte werden vom Verein übernommen. Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldung bis zum 27. Mai unter Telefon 04151 / 74 70 oder per Mail an bergersbk@web.de


‍Aus der Region

Mehr Geld für 790 Reinigungskräfte im Kreis Herzogtum Lauenburg gefordertimage

 

(LOZ). Sie reinigen Schulen und Büros, sorgen für Hygiene in Krankenhäusern und Pflegeheimen: Die 790 Reinigungskräfte im Kreis Herzogtum Lauenburg machen nicht nur in Pandemie-Zeiten einen unverzichtbaren Job. Doch bei der Bezahlung droht den Beschäftigten ein herber Rückschritt. Davor warnt die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU.

Mehr lesen


‍Sport

 

2. Vorsitzende der Kreissportjugend nach 7 Jahren verabschiedetimage

 

(LOZ). Bereits im Vorwege der diesjährigen Vollversammlung der Kreissportjugend stand fest, dass Carrie Wolfrum, nach sieben Jahren Tätigkeit als 2. Vorsitzende nicht zur Wiederwahl stehen würde.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken