LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

. August 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Teilsperrung Elbuferstraße 75image

 

Geesthacht (LOZ). Um die Sicherheit zu gewährleisten wird es für die Fußgehenden in der Zukunft an der Elbuferstraße, am Restaurant „Sebastian“, einen breiteren Gehweg geben.

Mehr lesen


Amt Hohe Elbgeest

Kunst 3x anders – Vernissage in Friedrichsruhimage

 

Friedrichsruh (LOZ). Bilder, die von Ausflügen an die Hohwachter Bucht erzählen, abstrahierte Figuren, die viel Raum für Emotionen lassen, und das Spiel mit Strukturen bestimmen die Werke von Elke Pieprzyk, Anke Hellberg und Karin Lieschke. Die Hamburger Künstlerinnen stellen ab Samstag unter dem Titel „Kunst 3x anders“ ihre Werke im Historischen Bahnhof Friedrichsruh, dem Sitz der Otto-von-Bismarck-Stiftung, aus.

Mehr lesen


‍Lauenburg

Exkursion im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbeimage

 

Schnakenbek (LOZ). Das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe erstreckt sich über mehr als 400 Kilomter und fünf Bundesländer. Die Exkursion führt in den Schleswig-Holsteinischen Teil des länderübergreifenden Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe.

Mehr lesen

Vollsperrung der Elbstraße in Lauenburgimage

 

Lauenburg (LOZ). Am Donnerstag, 11. August, wird die Elbstraße in Höhe des Ruferplatzes, Elbstraße 109 in der Zeit von circa 11 bis 13.30 Uhr voll gesperrt. Eine Einfahrt für Anlieger ist dann nur von Westen aus bis zur Baustelle möglich.

Mehr lesen

Triftweg für Kraftfahrzeuge gesperrtimage

 

Lauenburg (LOZ). Am Sonnabend, 13. August, findet im Triftweg ein Kinderfest der Feuerwehr statt. Hierfür muss die Straße für Kfz. von der Einmündung Am Schüsselteich bis Zufahrt Parkplatz Katastrophenschutzzentrum (Triftweg 21 – 23 a) von 8 bis 19 Uhr voll gesperrt werden. Eine Einfahrt ist dann nur von der Lütauer Chaussee/B209 für Anlieger bis zum Veranstaltungsgelände möglich.

Mehr lesen

Elbe-Cup 2022

Am Samstag, 13.August, ab 14 Uhr und am Sonntag, 14.August, ab 11 Uhr findet in der Sporthallen Hasenberg, Schulstraße 1, der Handball Elbe-Cup statt. Das Finale ist am Sonntag für 15 Uhr angesetzt.


Vollsperrung der Dorfstraße und des Kirchsteigs in Wangelau
Von Dienstag, 9. (mittags) bis voraussichtlich 12. August (vormittags) wird die Dorfstraße in der Gemeinde Wangelau nach den Sanierungsarbeiten asphaltiert und muss daher für Fahrzeuge voll gesperrt werden. Dieses gilt auch für den Einmündungsbereich der Gemeindeverbindungsstraße nach Lütau, den Kirchsteig. Durch die Baumaßnahmen kommt es auf der B 209 zu leichten Einschränkungen. Für den Busverkehr gilt: Wangelau kann nicht durch die Busse der Autokraft angefahren werden. Die Autokraft bittet die Fahrgäste sich nach Franzhagen oder Lütau zu orientieren. Für Anlieferungen in Wangelau steht nördlich der Gemeinde (Richtung Schwarzenbek) ein provisorischer Parkplatz zur Verfügung. Dieser ist ausgeschildert. Die Müllabfuhr wird sichergestellt.


Ausfahrt nach Lübeck: Die Stecknitzfahrer und der Dom
Von Lüneburg kam das Salz über Lauenburg und den Stecknitz-Kanal nach Lübeck. Wer waren die Stecknitzfahrer – welche Spuren finden wir heute noch? Der Heimatbund und Geschichtsverein fährt am Sonnabend, 13. August, mit der Bahn in die Hansestadt. Salzspeicher an der Obertrave, Gänge und Höfe, Lübecker Dom: Hier haben die Stecknitzschiffer so manches Zeichen hinterlassen. Nebenan kann das Naturkunde-Museum (Walskelette) besucht werden. Fachkundige Führer durch Stadt und Dom weihen in ihre Geheimnisse ein. Treffpunkt ist der Bahnhof Lauenburg, Abfahrt 8.43 Uhr, Fahrkarte bitte selbst kaufen. Kosten für Eintritte und Führungen 19 Euro pro Person. Mehr Infos unter www.heimatbund-lauenburg.de, Anmeldung bis 7. August unter Telefon 04153 / 599 08 48.


‍Mölln

Smartphone, Tablet und das Internet

Unter diesem Motto lädt die AWO Mölln am Montag, 15. August, um 17 Uhr im AWO Gemeinschaftshaus, Bgm.-Oetken-Straße 1b zu einem Workshop für Seniorinnen und Senioren und Interessierte ein. Das Projektteam ‚MoiN - Miteinander online im Norden’ aus Kiel stellt die vielfältigen Möglichkeiten, die Smartphon und Tablet bieten vor. Nach der Einführungsrunde erhalten alle Teilnehmer ein Schulungstablet und können Schritt für Schritt die unterschiedlichsten Funktionen nachvollziehen. Zum Beispiel wird eine Navigations-App ausprobiert oder eine Fahrplanauskunft der DB aufgerufen. Auch Spiele können gezeigt werden. Telefonische Anmeldung bei Silke Schlüter unter 0174 / 864 34 88.

 


‍Ratzeburg

Ratzeburger Stadtverwaltung begrüßt ihre neuen Auszubildendenimage

 

Ratzeburg (LOZ). Die Suche nach engagierten Nachwuchskräften wird auch in der Ratzeburger Kommunalverwaltung zu einer immer größeren Herausforderung. Entsprechend wird die Ausbildung im eigenen Haus zu einem immer wichtigeren Mittel der kontinuierlichen Personalplanung. Die Stadt Ratzeburg kann hier auf eine ganze Reihe guter Erfahrungen blicken:

Mehr lesen

Kreativ-Workshop "Mein angstfreies Selbst"image

 

Ratzeburg (LOZ). Am Sonnabend, 3. September, präsentiert die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ratzeburg, Mana Clasen, in Kooperation mit KreativCoach-Online einen Kreativ-Workshop zum Thema „Mein angstfreies Selbst“.

Mehr lesen

Neue Seelsorgerin im DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburgimage

Für Pastorin Simone Ripke stehen die Menschen im Mittelpunkt

 

Ratzeburg (LOZ). Im DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg gibt es eine neue Krankenhausseelsorgerin. Pastorin Simone Ripke hat die Stelle zum 1. Mai übernommen. Die 37-Jährige tritt damit die Nachfolge von Pastorin Friederike Praetorius an.

Mehr lesen

Der Nachtwächter ist wieder in Ratzeburg unterwegsimage

 

Ratzeburg (LOZ). Am Freitag, 12. August, lädt der Nachtwächter Klaus Lankisch um 20 Uhr zum öffentlichen, etwa zweistündigen Spaziergang im Laternenschein ein.

Mehr lesen


Schwarzenbek

Stadtbücherei Schwarzenbek bleibt krankheitsbedingt geschlossen

Die Stadtbücherei Schwarzenbek bleibt krankheitsbedingt am 5. August geschlossen. Leider muss auch das Bilderbuchkino für diesen Tag abgesagt werden. Am Samstag, 6. August, ist die Stadtbücherei von 10 bis 13 Uhr geöffnet.


Bürgersprechstunde
Die nächste Sprechstunde des Bürgervorstehers der Stadt Schwarzenbek, Rüdiger Jekubik, findet am Donnerstag, 18. August, von 16 Uhr bis 18 Uhr in Zimmer 309, I. OG des Rathauses Schwarzenbek, Ritter-Wulf-Platz 1, statt. Termine können per Mail unter buergervorsteher@schwarzenbek.de oder telefonisch unter 04151 / 88 11 87 vereinbart werden.


‍Aus der Region

Sehr gute Badegewässerqualität im Kreis Herzogtum Lauenburgimage

Wenn es auf der Haut juckt sind meist Zerkarien schuld

 

(LOZ). Die diesjährigen Untersuchungen an den Badegewässern im Kreis Herzogtum Lauenburg haben erneut die sehr gute Badegewässerqualität in den Gewässern bestätigt.

Mehr lesen

L 204: Instandsetzungen zwischen Sterley und Hollenbekimage

 

(LOZ). Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) bessert kurzfristig vom 5. (ab 7 Uhr) bis 7. August 2022 (voraussichtlich 12 Uhr) die beschädigte L 204 auf etwa 400 Metern zwischen Sterley und Hollenbek aus. Es handelt sich um eine Instandsetzung der Fahrbahn und ausdrücklich nicht um eine vollständige Sanierung. Die Arbeiten können aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung stattfinden.

Mehr lesen


‍Sport

 

Hamburg-Wentorfer Reiterverein startet nach Corona durchimage

 

Wentorf (LOZ). Wenn mitten in der Nacht im Reitstall des Hamburger-Wentorfer Reitervereins noch geschäftiges Treiben herrscht, dann heißt das meistens, dass die Voltigierer zum Turnier fahren, oder gerade von einem Turnier zurückkommen. Wie gerade vor ein paar Tagen nach dem CVI Flyinge in Schweden.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken