LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

21. Juli 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Kostenfreie Abkühlung in der Fußgängerzoneimage

 

Geesthacht (LOZ). Über 35 Grad im Schatten und Sonnenschein – nach Hitzerekorden in den vergangenen Tagen kündigt sich für nächste Woche erneut heißes Sommerwetter an. Das Bundesgesundheitsministerium rät daher grundsätzlich: bei Hitze körperliche Aktivitäten in die frischeren Morgen- und Abendstunden zu verlegen, die Wohnung möglichst kühl zu halten und Sonnenschutz zu verwenden.

Mehr lesen

Geesthachter Feuerwehr bereitet sich auf Waldbrände vorimage

 

Geesthacht (LOZ). Anhaltende Trockenheit und steigende Temperaturen – im Süden Europas kämpfen Feuerwehrleute gegen Wald- und Flächenbrände. Und auch im Kreis Herzogtum Lauenburg steigt in diesen Tagen die Waldbrandgefahr. Für heute (20. Juli) gibt sie das Ministerium für Landwirtschaft, Ländliche Räume, Europa und Verbraucherschutz des Landes Schleswig-Holstein mit Stufe 4 bis 5 an. Damit wird voraussichtlich der höchste Gefahrengrad des fünfstufigen Modells erreicht.

Mehr lesen


‍Lauenburg

Temporäre Fahrradschutzstreifen in Lauenburg kommenimage

 

Lauenburg (LOZ). Durch die Brückensperrung im Zuge der Bundesstraße 404 über die Elbe in Geesthacht hat sich der KFZ-Verkehr in Lauenburg drastisch erhöht. „Unsere aktuellen Messungen sprechen eine deutliche Sprache: Teils um 50 Prozent mehr Verkehr ist schon beachtlich und verlangt nach Maßnahmen“, meint Benjamin Plate aus dem Lauenburger Stadtentwicklungsamt.

Mehr lesen

Lauenburgs Behindertenbeauftragter bietet Rat und Hilfe an

Im August bietet der Behindertenbeauftragte der Stadt Lauenburg unter Beachtung der derzeit in der Lauenburger Verwaltung geltenden Corona-Hygieneregeln seine Sprechzeiten wieder in gewohnter Weise an. Am ersten Dienstag des Monats von 10 bis 12 Uhr und am ersten Donnerstag im Monat von 16 bis 18 Uhr berät er im Fürstengarten 29 über Hilfsmöglichkeiten und nimmt Anregungen und Kritik entgegen. Nächste Gelegenheit, Siegfried Betge zu erreichen, ist am 2. August, von 10 bis 12 Uhr sowie am 4. August von 16 bis 18 Uhr. Das Beratungsbüro befindet sich im Erdgeschoss und ist barrierefrei zu erreichen. Während der Sprechzeit ist Siegfried Betge außerdem telefonisch unter 04153 / 590 91 04 zu erreichen oder jederzeit per E-Mail: behindertenbeauftragter@lauenburg.de.


Bürgermeisterkandidatin stellt sich vor
Eine Kandidatin des in naher Zukunft neu zu besetzenden Bürgermeisteramtes Lauenburgs ist Anne-Marie Hovingh. Am Samstag, 30. Juli., stellt sich die ehemalige Abgeordnete des Bezirksvorstandes HH-Altona den Fragen der Lauenburger im Christus-Haus, Alte Wache 8a, um 14.30Uhr. Hier wird sie ihre Gedanken, Zielsetzungen und Perspektiven für eine Zukunft Lauenburgs aufzeigen.


Mittagessen in Geselligkeit im BeLaMi – Endlich geht`s wieder los!
Das gemeinsame Mittagessen ist eine nette Klönrunde im BeLaMi. Es ist eine Möglichkeit, sich zu Treffen und andere Menschen bei einem geselligen Mittagessen kennenzulernen, ein Angebot für regelmäßig Kommende und solche, die gerne ab und zu dabei sind. Gerade nach der langen Zeit der Einschränkungen freut sich das Team uns auf ein geselliges Beisammensein in der Begegnungsstätte. Anmeldungen zum Essen in Geselligkeit (Kosten pro Mahlzeit 5 €) sind unter Telefon 04153 / 20 55 (AWO OV- EaR) möglich. Es ist das Hygienekonzept des BeLaMi zu beachten.
Nächste Termine:
Montag 1.8.: Hackbraten in Rahmsoße mit Mischgemüse (Fingermöhrchen und Erbsen) und Kartoffel ABC
Montag 8.8.: Gefüllte Paprikaschote in Tomatensoße mit Langkornreis und Lasagne
Montag 15.8.: Schlemmerteller (Hähnchenbrustfilet mit Karotten, Brokkoli und Spargelstücke) mit Bauernspätzle und Semmelbrösel



‍Mölln

Beschwingter Ausklang des KulturSommers im pittoresken Ambiente des Möllner Stadthauptmannshof-Gartensimage

 

Mölln (LOZ). Bei sommerlichen Temperaturen folgten am Montag, 18. Juni, über 100 Gäste der Einladung zum „Blauen Montag“ – der traditionell letzten Veranstaltung des Festivals KulturSommer am Kanal. Neben dem Präsidenten der Stiftung Klaus Schlie und dem Vizepräsidenten Wolfgang Engelmann gaben sich Dr. Stefan Kram und Udo Schlünsen, Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, die Ehre und freuten sich im Besonderen darüber, dass das Festival nach Corona wieder zu seinem traditionellen Format zurückgefunden hat.

Mehr lesen

Ein Abend für Till Eulenspiegel: Neue Historien von Detlef Romeyimage

 

Mölln (LOZ). Fast versteht es sich von selbst, dass eine Eulenspiegel-Veranstaltung in Mölln stattfindet und nicht an einem beliebigen anderen Ort. In Mölln lebt auch der Autor Detlef Romey. Am Samstag, 30. Juli, um 19.30 Uhr liest er im Sitz der Stiftung Herzogtum Lauenburg im Möllner Stadthauptmannshof (Hauptstr. 150) aus seinem aktuellen Eulenspiegel-Buch „Es lebe der unsterbliche Schelm“. Der Eintritt ist frei.

Mehr lesen


‍Ratzeburg

Fahrrad-Grenztour „Grenzenlos unterwegs“ am 6. Augustimage

 

Ratzeburg (LOZ). Eine tödliche Grenze teilte Deutschland 40 Jahre lang. Ein Abschnitt dieser Grenze verlief zwischen Ratzeburger See und Schaalsee. Erst mit der friedlichen Revolution 1989 wurde möglich, was damals für viele unvorstellbar war: die Grenzöffnung und die deutsche Einheit. An die Stelle des Todesstreifens trat die Lebenslinie des Grünen Bandes. Mit dem Fahrrad haben die Teilnehmer am Samstag, 6. August, das vierte Mal in diesem Jahr die Möglichkeit, unter sachkundiger Führung beides zu entdecken: die Spuren der Grenzgeschichte und die Gegenwart einer einmaligen Landschaft.

Mehr lesen

100 Jahre Wandteppiche im Alten Kreishaus am Marktimage

 

Ratzeburg (LOZ). 2022 jährt sich das 100. Jubiläum der Fertigstellung des kostbaren Wandschmuckes im Historischen Sitzungssaal des Alten Kreishauses in Ratzeburg. Das Kreisarchiv Herzogtum Lauenburg lädt erneut Interessierte ein, den Ratzeburger Gobelin-Zyklus der Künstlerin Wanda Bibrowicz vor Ort zu besichtigen.

Mehr lesen


Schwarzenbek

Wahl des Seniorenbeirates: Schwarzenbek sucht noch Kandidatenimage

 

Schwarzenbek (LOZ). In der zweiten Hälfte des Jahres ist es soweit, die Schwarzenbekerinnen und Schwarzenbeker ab 60 Jahren sind aufgerufen, einen Seniorenbeirat zu wählen. Die Vorbereitungen für die diese Wahl laufen bereits auf Hochtouren. Insgesamt sind rund 4.500 Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Schwarzenbek wahlberechtigt, was einem Anteil von über 25 Prozent der Einwohnerzahl entspricht.

Mehr lesen

Verbrüderungsfahrt nach Aubenas stärk die Gemeinschaftimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Nach Corona bedingter Unterbrechung der alle zwei Jahre stattfindenden Treffen der Europastädte, hat in der Woche vom 13. bis 17. Juli nun wieder ein Verbrüderungstreffen in Aubenas (Frankreich) stattgefunden. Aufgrund der weiterhin angespannten und unvorhersehbaren Pandemielage hatten sich die Verantwortlichen auf eine deutlich reduzierte Delegationsgöße geeinigt, um überhaupt ein Zusammentreffen aller Städte im Bund ermöglichen zu können.

Mehr lesen

Umsonst und draußen

Swing-Matinee und Tanz (outdoor) mit der Shiny Stockings Big Band am Sonntag, 31. Juli, um 12 Uhr im Café Q, Brunstorf, Kirchstraße 1. Die Shiny Stockings Big Band, Spezialistin für originalgetreue Atmosphäre der 30er bis 60er Jahre, bittet mit den Welthits des Swing und Rock ’n’ Roll zum geselligen Beisammensein und Tanz. Der Swing Matinee bietet Unterhaltung mit einer leidenschaftlichen Live-Band und einem amüsant-witzigen Moderator und Bandleader. Ein Sonntag unter Freunden, voller Enthusiasmus und mitreißender Lebensfreude für alle, die Leute treffen oder einfach mal stilvoll feiern wollen. Dirty Wild Swing! Der Eintritt ist frei - der Hut geht rum.


Sperrung des Pastorenstiegs
Aufgrund von Zaunbauarbeiten der Stadt Schwarzenbek wird der Pastorenstieg in der Zeit vom 27. Juli bis zum 29. Juli für den Durchgang gesperrt.


‍Aus der Region

Das Indische Springkraut: schön problematischimage

Gemeinsam im Einsatz gegen die Neophyten im Kreis

 

(LOZ). Bei bestem Juli-Wetter zogen die Mitarbeiter der Integrierten Station Lauenburgische Landschaften, des Naturparks Lauenburgische Seen und des Zweckverbandes „Schaalsee-Landschaft“ aus, um die im Eigentum des Zweckverbandes befindlichen Bruchwälder im Naturschutzgebiet Maura-Krukenbek vom Indischen Springkraut zu befreien.

Mehr lesen

Kreissenioren wollen jetzt wieder durchstarten und haben sich viel vorgenommenimage

 

Lauenburg (LOZ). Der Kreisseniorenbeirat verharrte jahreslang in einer Art Dornröschenschlaf. Das war der Corona-Pandemie geschuldet, aber auch zu einem Teil persönlichen Querelen. Es bedurfte schon einer kleinen Revolution, um den Stillstand zu beenden und mit Reinhard Vossgrau aus Klempau einen neuen Vorsitzenden zu installieren.

Mehr lesen

„Karrierefalle“: NGG kritisiert hohe Zahl befristeter Jobs im Herzogtumimage

 

(LOZ). Ein Großteil der Neueinstellungen im Kreis Herzogtum Lauenburg hat ein Verfallsdatum: 1.030 von insgesamt 3.296 neu abgeschlossenen Arbeitsverträgen im Kreis waren im zweiten Quartal des vergangenen Jahres befristet. Das entspricht einer Quote von 31 Prozent, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mitteilt.

Mehr lesen

Brandgefahr in Wäldern und auf Flächen in Schleswig-Holstein steigtimage

 

Kiel (LOZ). Das Ministerium für Landwirtschaft, Ländliche Räume, Europa und Verbraucherschutz des Landes Schleswig-Holstein weist darauf hin, dass aktuell die Gefahr von Wald- und Flächenbränden wegen des anhaltend trockenen Sommerwetters weiter gestiegen ist. In Schleswig-Holstein und Hamburg herrscht für heute eine mittlere bis hohe Waldbrandgefahr (Stufe 3-4), wobei im südlichen und südöstlichen Schleswig-Holstein für den morgigen Mittwoch örtlich sogar eine hohe Waldbrandgefahr (Stufe 4-5) vorhergesagt ist.

Mehr lesen


‍Sport

 

Vereinsmanagerausbildung beim Kreissportverband Herzogtum Lauenburgimage

 

(LOZ). „Zum ersten Mal bietet der Kreissportverband 2022 eine Vereinsmanagerausbildung in Ratzeburg an“, freut sich Carsten Engelbrecht, der 1. Vorsitzende, zu berichten. Für Personen, die in verwaltenden oder leitenden Vereinsfunktionen tätig sind oder sich für ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein oder Verband interessieren bietet die Qualifizierung für vielfältige Führungs- und Organisationsaufgaben im Verein eine optimale Grundlage.

Mehr lesen

60 neue Übungsleiter vom Kreissportverband ausgebildetimage

 

(LOZ). Bereits im Februar startete der Grundkurs beim KSV, dieses Mal digital. Einige der 28 Teilnehmer wechselten dann in ihre Landesfachverbände, um entsprechende Fachlizenzen zu erlangen. Nach dem Aufbaukurs im März ging es beim KSV mit den Schwerpunktkursen in den Endspurt. 26 Übungsleiter für Fitness und Freizeit- und Breitensport erhielten nach 120 absolvierten Lerneinheiten und erfolgreicher Prüfung ihre Lizenzen und können nun in den Vereinen aktiv werden.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken