Fischereischeinlehrgang- und Prüfung in Mölln

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

Mölln (LOZ). Der Kreissportfischerverband Herzogtum Lauenburg führt wieder erneut in Mölln/Lehmrade den Fischereischeinlehrgang mit anschließender Prüfung (Angelschein) durch.

Werbung

In diesem Lehrgang bekommt jeder Teilnehmer die originalen Prüfungsunterlagen vom Landesangelverband Schleswig-Holstein (LAV), um die Prüfung so einfach und angenehm wie nur möglich zu machen. Gelehrt werden: Allgemeine Fischkunde, Spezielle Fischkunde, Gewässerkunde und Fischhege, Natur- und Tierschutz, Gesetzeskunde und eine umfangreiche Gerätekunde.

Der Lehrgang findet in Brandt´s Gaststätte, Am Drüsensee 1 in Lehmrade (Mölln) statt. An drei Tagen werden die Teilnehmer ausführlich auf die Fischereischeinprüfung vorbereitet. Der Lehrgang beginnt am Sonnabend, 20. April. Weitere Termine sind der 21. und 28. April jeweils um 8 Uhr und endet im Anschluss am letzten Lehrgangstag mit der Fischereischeinprüfung nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung (APO) Schleswig-Holstein in der zurzeit gültigen Fassung.

Anmeldung im Internet unter www.ksfv-lbg.de (Ansprechpartner Dieter Thiel 04155 / 80 87 65). Die Gebühr für den Lehrgang für den Fischereischein beträgt für Erwachsende 96 Euro und für Jugendliche 76 Euro (Komplettpreise). Im Preis sind die Lehrgangsmaterialien und die Prüfungsgebühr bereits enthalten.

Kurznachrichten Sport


Neue Kursangebote beginnen im April
Regelmäßiger Sport hält fit, jung und gesund. Der VfL Geesthacht startet ab April mit einem umfangreichen Kursprogramm für Mitglieder und Externe. Kursangebote wie zum Beispiel: Aquafitness, Crosstraining, Feldenkrais, Fitnessboxen, Präventionssportangebote, Yoga und viele weitere können ab sofort gebucht werden. Kursbeschreibungen und Informationen erfolgen über die VfL-Sportzentrale per E-Mail an info@vfl-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 / 931 40 20. Gerne berät das Team der VfL Sportzentrale bei der Kursauswahl. Eine Übersicht der Kursangebote ist unter www.vfl-geesthacht.de zu finden. Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Bei der Vielzahl der Sportangebote ist für jeden das richtige Sportangebot dabei. Die ausgebildeten Trainer freuen sich auf neue und bekannte Gesichter.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.