Display Advertising - aktuelle Tipps und Trends

Foto: hfr

 

(LOZ). Display Advertising gehört zu den beliebtesten und am meisten verwenden Methoden, die Sie im Bereich des Online Marketing nutzen können. Übersetzt bedeutet der Begriff Anzeigenwerbung. Sie blenden auf einem Display Werbung für Ihre Produkte oder Dienstleistungen ein. Dabei bieten sich Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Sie auf Ihren individuellen Bedarf anpassen können.

Die Displaywerbung hat sich im Verlauf des letzten Jahrzehnts weiterentwickelt. Da die Beliebtheit bei einigen Kunden nicht so groß ist, sollten Sie auf einen gut dosierten Einsatz achten. Wichtig ist außerdem, dass die Inhalte ansprechend und leicht zu verstehen sind. Beachten Sie beim Einsatz der Displaywerbung, dass der Kunde oder Interessent in der Regel nur einen Blick auf die Inhalte wirft. Dieser eine Blick muss ausreichen, um dem Betrachter die gewünschte zu übermitteln. Vor diesem Hintergrund gilt es, eine gutes Displaywerbung zu gestalten.

Bannerwerbung als beliebtes Mittel des Display Advertising

Dank moderner digitaler Methoden ist es mittlerweile auf eine einfache und vielschichtige Art möglich, mit dem Display Adverstising zu arbeiten. Für den Einsteiger ist eine gute Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung der verschiedenen Werbemethoden essentiell. Wenn Sie sich in dem Bereich der Werbung noch nicht auskennen, ist es schwierig, geeignete Formate zu erstellen und gewinnbringend zu platzieren. Hilfe bekommen Sie von einer Agentur für Onlinemarketing, die sich unter anderem auf das Display Advertising spezialisiert hat. Sie können aus verschiedenen Optionen wählen, die Sie für Ihr individuelles Marketing verwenden können. Eine sehr beliebte und häufig eingesetzte Option ist die Bannerwerbung. Diese kommt vorwiegend auf Webseiten, aber auch bei Produktpräsentationen zum Einsatz.

So funktioniert Bannerwerbung

Wenn ein Kunde eine Webseite öffnet, mit der Sie eine Kooperation eingegangen sind, flimmert an der oberen oder unteren Kante der Seite ein breites Banner über den Bildschirm. Auf diesem Banner sieht der Kunde Ihre Produkte oder Dienstleistungen, für die Sie werben möchten. Die Präsentation sollte Text, Grafiken oder Bilder enthalten. Bedenken Sie bei der Gestaltung der Werbung, dass Sie keinen Raum für lange Erklärungen oder Produktbeschreibungen haben. Sie müssen sofort auf den Punkt kommen, sodass der Kunde das Wesentliche erfassen kann. Ist er interessiert, klickt er auf das Banner. Dahinter ist ein Link zu der Produktseite auf Ihrer Homepage oder in Ihrem Onlineshop hinterlegt. Der Kunde kann sich direkt mit dem Produkt beschäftigen und bekommt alle relevanten Informationen.

Viele mögliche Methoden im Rahmen des Display Advertising

Die Bannerwerbung ist nur eine Komponente des Display Advertising. Sie gehört zu den älteren Methoden, erfreut sich aber nach wie vor einer großen Beliebtheit. Die aktuellen Möglichkeiten gehen jedoch noch viel weiter. Sie können Werbung hinter einem Text hinterlegen oder die Inhalte überblenden. Die Werbung kann sich auf der rechten oder linken Seite ins Display schieben und auf diese Weise für Aufmerksamkeit sorgen. Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: Diese Tipps sollten Sie kennen:

* Der Kunde darf sich von der Werbung nicht genervt fühlen, sonst klickt er die Seite weg
* Jede Werbung sollte interessant aufbereitet sein
* Beschränken Sie sich auf wesentliche Informationen
* Nutzen Sie audiovisuelle Medien

Wenn Sie diese Grundlagen beherzigen, können Sie Display Advertising gezielt einsetzen und Ihren Geschäftserfolg vergrößern.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.