Aumühle: Gülle sorgt für stark verschmutze Fahrbahn - Verursacher gesucht

Foto: hfr
Pin It

 

(LOZ). Gestern Vormittag (20.09.), gegen 10 Uhr, kam es in der Ortsdurchfahrt Aumühle zu einer erheblichen Verschmutzung der Fahrbahn. Offensichtlich hat ein Gülletransporter während der Fahrt eine größere Menge seiner Ladung verloren.

Die schmierige und stinkende Masse hat die Fahrbahn in Richtung Reinbek so stark verschmutzt, dass sie von der Freiwilligen Feuerwehr Aumühle aufwendig bis circa 12.20 Uhr gereinigt werden musste. Die Aumühler Beamten hoffen nun auf Hinweisgeber, so dass der Verursacher ermittelt werden kann. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04104 / 913 98 70 zu melden.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.