Büchen: Täter wurden bei Einbruchstat gestört und flüchteten

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

(LOZ). Am vergangenen Freitagnachmittag (5.Juli) ist es zwischen 15.30 Uhr und 15.40 Uhr zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße "Liperiring" in Büchen gekommen.

Werbung

Während die Täter versuchten die Nebeneingangstür des Hauses gewaltsam zu öffnen, bemerkte sie zuerst der Familienhund und dann der Bewohner. Dieser sah dann noch zwei Personen weglaufen. Eine detaillierte Beschreibung war nach dem kurzen Sichtkontakt nicht möglich.

Wenig später entfernte sich aus der näheren Umgebung ein weißer Transporter mit der Aufschrift "Spedition".

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnten weder das Fahrzeug noch die Personen in Tatortnähe angetroffen werden.

Die Reinbeker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenhinweise. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, melde sich unter der Telefonnummer 040/727707-0 bei den Beamten.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.