Büchen: Versuchte Fahrzeugentwendung - Polizei sucht Zeugen

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

(LOZ). Gestern Abend (16.05.), ist es in der Straße "Auf der Heide" in Büchen zu dem Versuch einer Fahrzeugentwendung gekommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen nahm ein 65-jährige Büchener gegen 23 Uhr verdächtige Geräusche wahr und bemerkte zwei Personen, die sich an seinem Wohnmobil der Marke Fiat FCA Haly zu schaffen machten. Er verständigte umgehend die Polizei, als sogleich die Unbekannten zu Fuß flüchteten in Richtung Heideweg.

Sie konnten beschrieben werden als ca. 18 bis 20 Jahre alt, einer ca. 170 cm groß - die andere Person ca. 180 cm bis 185 cm groß und beide von schlanker Statur. Sie waren bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover.

Eine Fahndung nach den verdächtigen Personen blieb bislang ohne Erfolg. Am Wohnmobil konnten Beschädigungen am Tür- sowie am Zündschloss festgestellt werden.

Die Kriminalpolizei in Ratzeburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die die verdächtigen Personen beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können. Unter der Telefonnummer 04541 / 809-0 nehmen die Beamten ihre sachdienlichen Hinweise entgegen.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.