Lütau/Lauenburg: Streitigkeiten auf einer Party ziehen polizeiliche Ermittlungen nach sich

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

(LOZ). Eine Party am 14. Mai auf einem Reiterhof im Büchener Weg in Lauenburg zieht polizeiliche Ermittlungen nach sich.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es dort im Verlauf des Abends zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Diese Situation konnte durch das Eingreifen einer jungen Frau beruhigt werden. Der Anlass des Streites ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Dennoch gerieten wenig später auch der Freundeskreis der zwei Kontrahenten in Streit.

Um die Auseinandersetzung endgültig zu beenden, wurde eine der beteiligten Personengruppe von der Party ausgeschlossen.

Als die verbleibende Personengruppe (drei Frauen und zwei Männer) sich von der Party auf dem Weg nach Hause mit ihrem Fahrzeug aufmachten, wurden sie von einem anderen Pkw verfolgt. Dieser überholte den VW Golf, bremste ihn aus und versuchte so das Fahrzeug zum Anhalten zu nötigen.

Die Fahrzeugführerin des VW Golf flüchtigen bis nach Lütau, hielt dort an und verriegelten die Fahrzeugtüren. Die drei Personen aus dem verfolgenden VW ID schlugen und traten gegen den Golf, forderten die Insassen zum Verlassen ihres Fahrzeuges auf. Nachdem sie bemerkten, dass die Polizei informiert wurde, entfernte sich die Personen des VW ID.

Die Polizeistation in Lauenburg hat die Ermittlungen dazu übernommen. Zeugen, die Angaben zu dieser Auseinandersetzung machen können oder die "Verfolgungsfahrt" beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04153-30710 zu melden.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.