Lauenburg: Sprayer verursachen erheblichen Schaden

Foto: W. Reichenbächer

 

(LOZ). Am Morgen des 7. Januar wurden diverse Farbschmierereien und Graffitis an der Albinus-Gemeinschaftsschule in Lauenburg festgestellt. Dabei wurden am 6. Januar, zwischen 16 Uhr und 20 Uhr sowohl zahlreiche Türen und Fenster, Zäune als auch die Wände vollgeschmiert.

Es wurden offenbar Sprühdosen in den Farben grün, schwarz, weiß und dunkellila genutzt. So ist beinahe das gesamte Schulgelände von den Schmierereien betroffen. Und damit nicht genug, in der darauffolgenden Nacht kamen neue Graffitis hinzu.

Bislang ist hier ein Sachschaden von rund 11.000 Euro entstanden.

Die Polizeistation Lauenburg hat die Ermittlungen übernommen bittet nun um Zeugenhinweise, die zur Aufklärung dieser Straftaten führen, unter der Telefonnummer 04153/3071-0.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.