Schwerer Verkehrsunfall in Lütau

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

(LOZ). Am 6. Januar kam es gegen 12.50 Uhr an der Kreuzung B 209 (Alte Salzstraße)/ Basedower Weg in Lütau zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhren ein 48-jähriger und ein 30-jähriger Lauenburger in einem Ford S-Max die B 209 in Richtung Lauenburg. Eine 44-jährige Fahrerin aus der Nähe von Lauenburg befuhr zusammen mit einem 38-Jährigen sowie ihrer 13-jährigen Tochter in ihrem VW Touareg den Basedower Weg und wollte die B209 in Richtung Gülzow überqueren. An der Kreuzung übersah sie aus unbekannten Gründen den vorfahrtsberechtigten Ford und es kam zu einem Zusammenstoß. Hierbei überschlug sich der VW Touareg. Die Lauenburger aus dem Ford sowie die 13-Jährige aus dem VW wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die 44-und der 38-Jährige aus dem VW wurden schwer verletzt. Lebensgefahr kann bei beiden nicht ausgeschlossen werden. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Durch die Staatsanwaltschaft Lübeck wurde ein Gutachten zur Unfallursachenermittlung angeordnet. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen musste die Straße teilweise voll gesperrt werden.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.