Neue Obstbaumschilder für die gemeindlichen Obstbäume

Foto: Gemeinde Büchen
Pin It

 

Büchen (LOZ). Für die Obstbäume im Gemeindegebiet hat die Gemeinde Büchen neue Obstbaumschilder fertigen lassen. Sie sind auf Eichenpfählen in angenehmer Höhe direkt vor den Obstbäumen platziert und so für Jedermann gut lesbar.

Werbung

Da das Obst von den Bürgerinnen und Bürgern gepflückt werden darf, geben die neuen Schilder wertvolle Hinweise auf Genuss- und Pflückreife, auf Geschmack und Verwendung. So ist schnell klar, ob man lieber Kompott kocht oder einen Kuchen von dem Obst backen sollte.

Zunächst wurden die neuen Schilder an der Obstwiese im Schulweg sowie an den Obstbäumen im Harten-Leina-Weg angebracht. Die nächsten Schilder werden noch mit einem QR-Code versehen, so dass Obstliebhaberinnen und Obstbaumliebhaber so bequem an weitere Informationen gelangen.

Weitere Informationen gibt es auch hier: https://www.buechen.de/umwelt-tourismus/buechen-macht-gruen/obstbaeume/

Kurznachrichten Büchen


Vollsperrung „Am Steinautal 10“
In der Zeit vom 8. bis zum 12. Juli wird in Büchen die Straße im Bereich „Am Steinautal 10“ wegen der Herstellung eines SW-Hausanschlusses voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Für die Verkehrsbehinderungen bittet die Gemeinde Büchen um Verständnis.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.